Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Test "Mario Sports Mix" für Wii

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Mario Sports Mix | Sport | Wii  

Vom Klempner zur Sportskanone

14.02.2011, 14:25 Uhr | vb, Medienagentur plassma

Test "Mario Sports Mix" für Wii. Mario Sports Mix Arcade-Sportspiel von Nintendo für Wii

Mario Sports Mix (Bild: Nintendo)

Wo Mario drauf steht, ist normalerweise ein Spiele-Hit drin. Die überwiegende Mehrzahl der von Nintendo produzierten Mario-Games, allen voran die famosen Hüpfspiel-Ableger, sind Kassenschlager und Presselieblinge. Aber auch die sportlichen Ausflüge des pummeligen Kult-Klempners wie in "Mario Golf" oder der Rennspiel-Reihe "Super Mario Kart" konnten zahlreiche begeisterte Anhänger finden. Mit "Mario Sports Mix" für Wii veröffentlicht Nintendo nun ein weiteres Sportspiel rund um sein Aushängeschild, in dem standesgemäß auch viele andere bekannte Charaktere ihren Auftritt feiern. Mario, Luigi, Bowser, Prinzessin Peach und weitere treten in den vier Sportarten Basketball, Völkerball, Hockey und Volleyball an. In Sachen Spielwitz und -Spaß kann die neue Sport-Mixtur allerdings nicht ganz mit anderen Mario-Meisterwerken mithalten. Vor allem dem Solo-Modus geht aufgrund schwacher Computergegner und wenig Abwechslung schnell die Puste aus.

Dribbeln, Werfen, Schmettern

Mario Sports Mix macht zwar auf dem Papier seinem Namen alle Ehre, allerdings hat die Umsetzung der vier Sportarten einen Haken: Basketball, Volleyball und Hockey spielen sich zu ähnlich. Man steuert eine von zwei oder drei Figuren, passt auf Knopfdruck und legt dann via Schwung mit der Wii-Fernbedienung einen Korbwurf, Schmetterball oder Torschuss hin. Spezialtricks führt der Spieler hingegen aus, in dem er zwei Tasten auf dem Controller gleichzeitig drückt. Gegnerische Angriffe blockt man automatisch durch einfache Manöver. Beim Völkerball muss man zusätzlich noch einen geworfenen Ball auf Knopfdruck im richtigen Moment fangen - das macht die Sportart etwas anspruchsvoller als die drei anderen Disziplinen.

Für Mehrspieler-Fans

Typische Mario-Elemente wie Münzen und Extras, die der Spieler einsammelt, um sich Vorteile zu verschaffen, peppen die Sporthatz auf. So erzielen geschickte Spieler Zusatzpunkte oder gehen dem gegnerischen Team mit Störattacken auf den Geist. Die Sammelei lenkt allerdings auch vom eigentlichen Geschehen auf dem Platz ab und bringt Hektik ins Spiel - von Realismus kann bei den Partien ohnehin nicht die Rede sein. Aufgrund der nur wenig herausfordernden Gegner-KI dürften sich Solisten trotz Turnieren und einem Extra-Minispiel pro Sportart schnell langweilen. Im Mehrspieler-Modus kommt hingegen deutlich mehr Spaß auf. Bis zu vier Hobby-Sportler können sich an einer Konsole messen. Das macht Mario Sports Mix zum idealen Familienspiel. Online tritt man alleine oder mit einem Kumpel gegen andere Spieler an.

Spiele 
Mario Sports Mix

Der berühmte Klempner zeigt seine sportliche Seite. Zum Video

Was wir mögen

Die Präsentation von Mario Sports Mix ist typisch für ein Mario-Spiel: Bunt, liebevoll und abwechslungsreich. Die Steuerung der Sportarten - vom Völkerball abgesehen - funktioniert intuitiv und garantiert Neulingen schnelle Erfolgserlebnisse. Im Mehrspieler-Modus macht die sportliche Wii-Mischung am meisten Spaß, vor allem zu viert an einer Konsole.

Was wir nicht mögen

Die vier Sportarten ähneln sich zu sehr, so dass sich vor allem Solospieler schnell nach mehr Abwechslung sehnen. Die Völkerball-Steuerung ist im Vergleich zu den anderen Disziplinen unverhältnismäßig kniffelig und birgt Frustpotenzial. Und etwas weniger Hektik auf dem Spielfeld hätte dem Spiel ebenfalls gut getan.

Fazit

Ein zweites Super Mario Kart ist Mario Sports Mix leider nicht geworden. Zwar versprüht das Spiel den typischen Nintendo-Charme, spielerisch wird insgesamt vor allem Solisten zu wenig Abwechslung geboten. Immerhin macht der Multiplayer-Modus deutlich mehr Spaß. Als Party- oder Familienspiel gibt der Wii-Titel eine prima Figur ab.

Infos zum Spiel

  • Titel: Mario Sports Mix
  • Genre: Sport
  • Publisher: Nintendo
  • Hersteller: Nintendo
  • Release: Im Handel
  • Preis: zirka 40 Euro
  • System: Wii
  • USK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung
  • Wertung: Gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal