Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Gaikai": Offene Testphase des Spiele-Streaming-Dienstes startet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Streaming-Dienst "Gaikai": Offene Testphase startet

28.02.2011, 13:28 Uhr | vb

"Gaikai": Offene Testphase des Spiele-Streaming-Dienstes startet. Mass Effect 2 Action-Rollenspiel von EA für PC und Xbox 360

Mass Effect 2 (Bild: Electronic Arts)

Der Spiele-Streaming-Dienst Gaikai ist nun in die offene Beta-Testphase gegangen. Damit kann nun jeder Spieler, dessen Computer die Hardwareanforderungen erfüllt, mit dem neuartigen Service loslegen. Eine schnelle Internetanbindung ist zusätzlich Pflicht. Zum Start steht unter anderem das Rollenspiel "Mass Effect 2" bereit.

Rechner-Zentrum in jeder Stadt

Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC), die diese Woche stattfindet, sollen weitere Präsentationen des Dienstes stattfinden. Hier will man unter anderem aktuelle Games abspielen. Bisher ist Gaikai in 12 Ländern verfügbar. Ziel ist es, den Service in jeder Großstadt mit eigenem Rechner-Zentrum vertreten zu haben, so Gaikai-Erfinder David Perry. Gaikai ermöglicht es, Games ohne Installation direkt im Browser zu spielen. Das soll es Spieleherstellern besonders einfach, Demos ihrer Games anzubieten. Benötigt werden neben einer Internetverbindung noch Flash und Java. Auf der Gaikai-Webseite wird ein Test von Hardware und Verbindung durchgeführt, bevor die Games gestartet werden können. Neben "Mass Effect 2" stehen noch "Die Sims 3" und "Dead Space 2" zum Probespielen bereit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal