Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rollenspiel Dragon Age 2: Hersteller Bioware patcht die PC-Version

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dragon Age 2: Bioware patcht die PC-Version

14.03.2011, 15:05 Uhr | jr

Rollenspiel Dragon Age 2: Hersteller Bioware patcht die PC-Version. Dragon Age 2 (Quelle: Bioware)

Dragon Age 2 (Quelle: Bioware)

Hersteller Bioware hat ein als "Beta-Patch" bezeichnetes 9 MB großes Update für die PC-Version des Action-Rollenspiels Dragon Age 2 veröffentlicht. Da die Fehlerbehebung noch nicht final ist, empfiehlt Bioware die Installation des Updates im Moment nur den Spielern, die von den in den "Patch Notes aufgeführten Problemen betroffen sind. Deshalb ist der Patch auch noch nicht über den offiziellen Update-Mechanismus verfügbar, sondern muss bei Bedarf von Hand eingespielt werden.

Nur für Betroffene

Behoben wurden Probleme mit dem Abspeichern von Speicherständen auf Computern mit älteren Einzelkern-CPUs und das aus dem Spiel heraus vorgeschlagene Abspeichern von Spielständen auf gar nicht existenten Laufwerken. Darüber hinaus hat Bioware Freischaltprobleme sowie Steam-spezifische Blockaden nach dem Wechsel der Sprachversion des Spiels behoben. Dragon Age 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 seit dem 8. März 2011 erhältlich. Die USK hat dem Spiel eine Altersfreigabeg "Ab 18 Jahren" erteilt.

Bugs auch in der Konsolenversion

Auch die Konsolenversionen von Dragon Age 2 bedürften dringend der Überarbeitung. So wurde inzwischen ein Programmfehler bekannt, durch den der Spieler gleich zu Beginn zum reichsten Einwohner und Superhelden seiner Provinz aufsteigen kann. Dazu muss man einer der zahlreichen "Finden und bringen"-Missionen starten. Dann stellt man sich mit dem fraglichen Gegenstand im Besitz in einigem Abstand vor den rechtmäßigen Eigentümer, lässt den Helden die Waffe via Aktionstaste ziehen und baut sich dann direkt vor dem Eigentümer auf. Kurz bevor der Held die Waffen wieder verstaut, gilt es, mehrere Male die Aktionstaste zu betätigen. Mit jedem Drücken bekommt man die für die Mission vorgesehene Belohung (Erfahrungspunkte und Geld) gutgeschrieben. Das Ganze funktioniert solange, bis der Schriftzug "Quest absolviert" eingeblendet wird. In der PC-Version ist dieser Bug nicht vorhanden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal