Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo 3DS: Produktionskosten und Preiskampf

...

Nintendo 3DS: Produktionskosten und Preiskampf

25.03.2011, 09:39 Uhr | vb

Nintendo 3DS: Produktionskosten und Preiskampf. Nintendo 3DS (Bild: Reuters / Nintendo)

Nintendo 3DS (Bild: Reuters / Nintendo)

Zum Start des Nintendo 3DS (zum Test) überschlagen sich die Ereignisse um den neuesten Handheld des japanischen Konzerns. Zunächst wurde bekannt, dass die Produktionskosten des Geräts bei lediglich 70 Euro liegen, Nintendo also nicht auf zusätzlich verkaufte Spiele angewiesen ist, sondern bereits mit jedem verkauften System Gewinn macht. Damit nicht genug: Erwartungsgemäß kam es zum Start kam es zu einem Preiskampf zwischen Media Markt und Amazon.

Media Markt legt vor, Amazon zieht nach

Damit folgt das Unternehmen einer Rabattschlacht, die in England schon seit Wochen tobt. Media Markt bewirbt den 3DS per TV-Sports mit einem Kampfpreis von 222 Euro. Mittlerweile hat Amazon nachgezogen und den Preis auf das gleiche Level gesenkt. Zuvor war der Internet-Versandhändler mit einem Angebot für 249 Euro vorgeprescht, das neben dem 3DS noch ein "Sims"-Spiel für den Handheld enthielt. Der Spiele-Händler Gamestop bietet Berichten zufolge in ersten Filialen einen Gutschein in Höhe von 25 Euro an, der Preis des 3DS liegt hier jedoch unverändert bei 249 Euro. Wer allerdings alte Nintendo-Handhelds abgibt, bekommt den 3DS zum reduzierten Preis. Tauscht man beispielsweise einen DSi XL ein, ist der 3DS für rund 130 Euro erhältlich.

Herstellen für 70, verkaufen für 190 Euro?

Und damit macht Nintendo bereits mit jedem Hardware-Verkauf Geld, ohne wie Sony oder Microsoft die Plattformen subventionieren zu müssen. Denn nach Schätzung von David Carey, Vizepräsident Technical Intelligence beim IT-Analysten "UBM TechInsights", liegen die Herstellungskosten bei gerade einmal 70 Euro, während Nintendo den 3DS für 190 Euro an den Handel verkauft. Diese Zahlen hat das Unternehmen noch nicht bestätigt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Saison-Favoriten: Trendige Stiefeletten in vielen Styles
neue Modelle bei About You
Neue Stiefeletten bei About You!
Shopping
Nur online: Taillierter Stretch-Blazer mit Goldknöpfen
zum ESPRIT-Special
Mode von Esprit
Shopping
Miniröcke: zeigen Sie stilvoll und sexy Ihre Beine
gefunden auf otto.de
Miniröcke gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018