Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Report Soundtracks in PC- und Videospielen Die Musik macht's

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Report Soundtracks in Games  

Die Musik macht's

04.04.2011, 10:43 Uhr | Medienagentur plassma / jr, Medienagentur plassma

Report Soundtracks in PC- und Videospielen Die Musik macht's. Spiele-Soundtracks: Die Musik macht's (Bild: Lucas Arts / Montage: www.t-online.de)

Spiele-Soundtracks: Die Musik macht's (Bild: Lucas Arts / Montage: www.t-online.de)

Kein gutes Computer- oder Videospiel kommt ohne einen adäquaten Soundtrack aus. Wäre die Final Fantasy-Rollenspielreihe ohne die genialen Klänge des japanischen Edelkomponisten Nobuo Uematsu, der für viele Teile die Musik beisteuerte, genauso erfolgreich gewesen? Wahrscheinlich nicht. Ein WoW ohne den epischen Orchester-Soundtrack? Unvorstellbar. Auch die Legend of Zelda-Serie wäre atmosphärisch längst nicht so dicht, würde die Musik des Komponisten Koji Kondo fehlen. Ob epischer Orchester-Soundtrack, spacige Techno-Klänge oder zuckersüße Piano-Melodien - nur die passende Musik rundet ein tolles Spiel gebührend ab. Die Redaktion stellt in der Foto-Show zehn der besten Spiele-Soundtracks vor.

Die Magie der Musik

Doch was zeichnet einen guten Spiele-Soundtrack aus? Ganz klar: Er muss zum Spielthema passen und sich nahtlos in das jeweilige Szenario einfügen. Ein Fantasy-Rollenspiel mit wummernder Techno-Musik macht nun mal ebenso keinen Sinn wie ein Science-Fiction-Shooter mit mittelalterlichen Klängen. Musik kann zur dramaturgischen Zeichensetzung verwendet werden, nur den Charakter eines Spiels verstärken, aber nicht gegen ihn arbeiten. Zudem sollte sie einen hohen Wiedererkennungswert haben, aber auch nicht in endlosen Wiederholungsschleifen totgenudelt werden. Ein wiederkehrendes Hauptthema, das je nach Spielsituation variiert und mit neuen musikalischen Verzierungen geschmückt wird, kommt in vielen Titeln vor. Etwa bei der Super Mario-Reihe von Nintendo, den bereits erwähnten Zelda-Games oder den The Secret of Monkey Island-Games. Gerade diese Adventures leben von reichlich Humor und sonnigem Karibik-Flair, was durch das einprägsame Titelthema hervorragend gestützt wird. Holzblasinstrumente und Marimbas spielen ein lebhaftes und fröhliches Thema, das immer wieder im Spiel auftaucht und sich wie ein akustischer roter Faden durch die gesamte Reihe zieht.

Der erste Eindruck zählt

Oft ertönt das Hauptthema eines Spiels bereits im Titelmenü und fungiert quasi als Markenzeichen. Hier fällt schon eine Vorentscheidung darüber, welche Erwartungen beim Spieler geweckt werden. Die legendäre Titelmelodie des Xbox-Shooters Halo beispielsweise dürfte den meisten Spielern des Microsoft-Meisterwerks unvergessen bleiben: Mystisch-sphärische Geräusche untermalen das von einem Gregorianischen Männer-Choral eindringlich vorgetragene Hauptthema. Diese Titelmusik taucht auch in sämtlichen Nachfolgern auf und weckt beim Spieler auf Anhieb das geliebte Halo-Feeling.

Gewusst wie

Musikalische Dauerberieselung in Spielen kann aber auch einen Negativeffekt auslösen. So sollte dem Ohr des Spielers immer wieder mal eine Pause gegönnt werden, damit auch die übrigen Soundeffekte und Geräusche des Spiels zur Geltung kommen. Der wohldosierte Einsatz des Soundtracks erfordert Fingerspitzengefühl von den Entwicklern. Außerdem muss er sich auf die konkrete Spielsituation einstellen können: In ruhigen Passagen stört es nur, wenn die Musik dramatisch aufspielt; hier müssen zurückhaltende und dezente Töne her. Geht es hingegen auf dem Bildschirm zur Sache, dann sollte auch der Soundtrack mitziehen und mächtig aufdrehen.

Fazit

Das perfekte Zusammenspiel von laut und leise, die richtige Dynamik und viel Abwechslung - das sind die Zutaten, die einen starken Spiele-Soundrack ausmachen. Paradebeispiele gibt es zuhauf, wobei jeder Spieler durch seine eigenen musikalischen Vorlieben bestimmt, was ihm gefällt oder nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal