Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Online-Spiele >

"Zwerge ärgern": Zwischen Freudentaumel und Wutanfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Zwerge ärgern": Zwischen Freudentaumel und Wutanfall

14.04.2011, 12:50 Uhr | ams, t-online.de

"Zwerge ärgern": Zwischen Freudentaumel und Wutanfall. Zwerge Ärgern Onlinespiel

Zwerge Ärgern (Bild: t-online.de)

Bloß nicht die Nerven verlieren: So könnte das passende Motto zum Onlinespiel "Zwerge ärgern" lauten. Denn in diesem Brettspiel ärgert man nicht nur Zwerge, sondern auch seine Mitspieler (Zwerge ärgern kostenlos online spielen). Und man selbst muss ebenfalls stets auf der Hut sein. Denn auch wenn der Spieler sich schon als sicherer Sieger wähnt, kann ein gegnerischer Zug den gesamten Spielverlauf komplett auf den Kopf stellen. Umso größer ist die Freude, wenn man alle seine Spielfiguren als erster ins Ziel und seine Gegner damit zur Weißglut bringt.

Brettspiel online: Bekannte Regeln

Das Spielprinzip von Zwerge ärgern dürfte fast jedem vertraut sein. Es wird reihum im Uhrzeigersinn gewürfelt, der Spieler mit den schwarzen Figuren beginnt. Am Anfang hat man zwar vier zipfelmützige Figuren auf dem Spielbrett, aber außerhalb des eigentlichen Parcours, im sogenannten "Haus" stehen. Um einen Zwerg auf den Weg zu bringen, muss man erst mal eine Sechs würfeln. Dazu haben die Spieler am Anfang des Brettspiels drei Würfelversuche. Ist das geschafft, gilt es, den eigenen Zwerg sicher ins Ziel zu bringen. Doch die Gegner können einen jederzeit zurück ins Haus befördern, indem sie mit etwas Würfelglück einen ihrer Zwerge auf einem Feld positionieren, das bereits mit einer eigenen Spielfigur besetzt ist.

Brettspiel online: Die Spielmodi

Im klassischen Modus des Brettspiels gewinnt, wer als erster alle vier Zwerge ins Ziel bewegt hat. Außerdem gibt es noch ein Wettrennen, das wie ein Staffellauf funktioniert. Zu Beginn des Spiels bekommt man einen Fähnchen, das immer von dem vordersten Zwerg getragen und automatisch übergeben wird. Ansonsten gelten die Regeln aus dem Klassik-Modus. Wer als erster mit dem Fähnchen das gesamte Spielfeld umrundet hat, ist der Sieger.

Brettspiel online: Der Überraschungseffekt

Ereignisfelder sorgen für zusätzliche Spannung in dem Brettspiel Zwerge ärgern. Sie werden durch Sterne markiert und können einen entscheidend voranbringen oder auch zurückwerfen. Landet man auf einem Sternfeld, kann beispielsweise das Ereignis "Erneut würfeln" eintreten, das einem noch einige zusätzliche Schritte vorwärts verschaffen kann. Beim "Spielertausch" hingegen tauscht man mit einer zufälligen gegnerischen Spielfigur die Position. Auch beim "Sieben-Meilen-Stiefel" und der "Sprungfeder" ist der Zufall im Spiel. Entweder wird man einige Felder vor oder zurück katapultiert, was bei engen Partien für die Entscheidung sorgen kann.       

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal