Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Neue Spielekonsole: Nintendo stellt angeblich im Juni den Wii-Nachfolger vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nintendo stellt angeblich bald den Wii-Nachfolger vor

15.04.2011, 13:01 Uhr | ams / jr, dpa

Neue Spielekonsole: Nintendo stellt angeblich im Juni den Wii-Nachfolger vor. Wii (Bild: Nintendo)

Spielkonsole Nintendo Wii (Bild: Nintendo)

Dieses Gerücht wird Millionen Fans von Computerspielen bewegen: Die Anzeichen mehren sich, dass der japanische Videospiel-Hersteller Nintendo auf der diesjährigen Spielemesse E3, die vom 07. - 09. Juni 2011 in Los Angeles stattfindet, eine neue Spielkonsole vorstellen wird. Wie unter anderem die Zeitschrift "Game Informer" und der Weblog "Kotaku" auf ihren Webseiten berichten, soll das Gerät die Wii ablösen und Spiele in HD-Auflösung darstellen können. Der Name steht noch nicht fest. Nintendo HD? Wii 2 - keiner weiß es. Angeblich will Nintendo den zu Wii-Zeiten vernachlässigten Hardcoregamer-Markt wieder ins Visier nehmen. Das Ganze sei kein "Gimmick wie die Wii".

Grafik-Power soll die Konkurrenz übertreffen

Einigen Spiele-Publishern und Entwicklern habe Nintendo die Technik der neuen Konsole bereits vorgeführt, damit diese sich frühzeitig auf die Entwicklung von Games für den Wii-Nachfolger vorbereiten können. "Game Informer" will erfahren haben, dass die neuen Nintendo-Konsole Ende 2012 erscheinen wird. Genaue technische Spezifikationen des Geräts sind allerdings bisher nicht durchgesickert. Wie das Spielemagazin "IGN“ berichtet, soll der Wii-Nachfolger deutlich leistungsfähiger sein als PS3 und Xbox 360 und somit zur bisher performantesten Konsole werden. Dadurch gäbe es auch erstmals die Möglichkeit, alle Spiele sogar in Full HD-Auflösung darzustellen. Trotzdem will Nintendo die Abwärtskompatibilität zur Wii sicherstellen. Dem Vernehmen nach wird der japanische Hersteller erste Infos über sein neues Konsolen-Flagschiff bereits im Vorfeld der E3 bekannt geben, um es dann auf der Messe ausführlich der Öffentlichkeit vorzustellen.

Neues Gamepad geplant

Einen weiteren Beitrag zu den Spekulationen um den Wii-Nachfolger leistet das Spielemagazin "CVG". Es will von Vertretern der Spieleindustrie erfahren haben, dass Nintendo an einem neuartigen Controller arbeitet, der über ein integriertes HD-Display mit Touch-Funktionen verfügt. Die unterschiedlichen Meldungen über die neue Konsole werden zudem von der Annahme gestützt, dass die Wii in Kürze deutlich im Preis gesenkt werden soll. Die 2006 gestartete Wii mit ihrer bewegungsempfindlichen Steuerung hatte Nintendo an die Spitze in der Spielebranche katapultiert. Bis Ende vergangenen Jahres wurden 84,6 Millionen Geräte verkauft. Inzwischen hat die Wii jedoch ihren Höhepunkt überschritten. Sie verkauft sich zwar immer noch millionenfach, aber der Absatz geht zurück. Die Verkaufsprognose für das Ende März abgeschlossene Geschäftsjahr wurde von 18 auf zuletzt 16 Millionen Geräte gekappt.

Rivalen legten nach

Zudem legten die Rivalen technisch noch nach. Sony führte unter dem Namen Move ein ähnliches Steuerungskonzept ein. Microsoft ging noch weiter und startete im vergangenen Weihnachtsgeschäft die Kinect-Steuerung, die mit einem Kamerasystem die Bewegungen des Nutzers erfasst und das Spielen ganz ohne die üblichen Controller ermöglicht. Getragen unter anderem von Tanzspielen wurden gleich in den ersten Monaten mehrere Millionen Kinect-Geräte gekauft.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal