Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Spielepublisher Electronic Arts meldet erneut Verluste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Electronic Arts reduziert Verlust

05.05.2011, 10:32 Uhr | ams

Spielepublisher Electronic Arts meldet erneut Verluste. Fifa 12 (Bild: EA)

Fifa 12 ist einer der umsatzträchtigsten EA-Titel in diesem Jahr (Bild: EA)

Der Spiele-Publisher Electronic Arts hat seine Ergebnisse für das vergangene Geschäftsjahr bekannt gegeben, das am 31. März 2011 endete. Demnach hat das Unternehmen in diesem Zeitraum einen Umsatz von 3,589 Milliarden US-Dollar erreicht, was einem leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahresumsatz (3,654 Milliarden US-Dollar) entspricht. Die roten Zahlen bei den Verlusten konnte Electronic Arts leicht drücken.

Alles aus der Welt der PC- und Videospiele
Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele >

News

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Aktuelle Spiele-News
Hearthstone-Add-on "Die Straßen von Gadgetzan" ist da
Hearthstone-Add-on "Die Straßen von Gadgetzan" ist da

Entwickler und Publisher  Blizzard Entertainment hat die Booster-Erweiterung "Die Straßen von Gadgetzan" für sein Online-Sammelkartenspiel " Hearthstone: Heroes of Warcraft" jetzt auch hierzulande... mehr

Final Fantasy 15: Junggesellen-Abschied mit Verspätung
Final Fantasy 15: Junggesellen-Abschied mit Verspätung

Mehr als zehn Jahre Arbeit, ein ganz neuer Name und ein Wechsel des Entwicklungschefs: "Final Fantasy 15" ist die Definition einer schweren Geburt. Das Ergebnis der Mühe kann sich zwar sehen lassen -... mehr

Sony bringt neue Communitys-App für Playstation-Nutzer
Sony bringt neue Communitys-App für Playstation-Nutzer

Sony hat für die rund 110 Millionen Mitglieder große Playstation-Netzwerk-Gemeinde eine neue "Communitys"- App für iOS- und Android-Geräte gelauncht. Damit kann man nun auch unterwegs per Smartphone... mehr

Rocket League: Psyonix nennt Release-Termin für neue Arena
Rocket League: Psyonix nennt Release-Termin für neue Arena

Entwickler Psyonix hat den Release-Termin für die anstehende "Arena Arc"-Erweiterung für sein Auto-Kickspiel " Rocket League" bekannt gegeben. Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016 soll die neue Arena auf... mehr

SuperData: VR-Headsets sind die "größten Verlierer" im Weihnachtsgeschäft
SuperData: VR-Headsets sind die "größten Verlierer" im Weihnachtsgeschäft

Die Euphorie, dass " Virtual Reality"-Gaming zum "Next Big Thing" in der Spiel-Branche wird, hat sich nicht allzu lange gehalten. Basierend auf den Zahlen aus den Black-Friday- und... mehr

Playstation Plus: Diese Games gibt's im Dezember
Playstation Plus: Diese Games gibt's im Dezember

Sony hat die Games bekannt gegeben, die es im Dezember 2016 für Abonnenten des " Playstation Plus"-Dienstes auf PS4, PS3 und PS Vita gratis gibt. Wie gewohnt werden insgesamt sechs neue Titel... mehr

Planet Coaster: Winter-DLC und Updates rollen an
Planet Coaster: Winter-DLC und Updates rollen an

In "Planet Coaster" bauen Spieler ihren eigenen Freizeitpark - von der Burgerbude bis zur wildesten Achterbahn. Der Liebe zum Detail sind dabei keine Grenzen gesetzt - zumal mit dem für den 15.... mehr

Watch Dogs 2: Anti-Cheating-Software spioniert Spieler-PC aus
Watch Dogs 2: Anti-Cheating-Software spioniert Spieler-PC aus

Dass Spiele-Publisher das legitime Recht haben, ihr geistiges Eigentum gegen Hacker-Attacken zu schützen und Cheatern ihr Geschäft so schwer wie möglich zu machen, ist unbestritten. Diversen... mehr

Report: Computerspielsucht trifft vor allem Jungs
Report: Computerspielsucht trifft vor allem Jungs

Knapp sechs Prozent der 12- bis 25-Jährigen in Deutschland zeigen nach einer Krankenkassen-Studie Anzeichen einer Computerspielsucht. Besonders betroffen sind mit einem Anteil von 8,4 Prozent Jungen... mehr

Anzeige
Videos 
Die besten Spiele-Videos im Überblick

Aktuelle Teaser und Trailer zu den angesagtesten Games.

Video

Anzeige 
Den Jackpot knacken

Fordern Sie in packenden Online-Spielautomaten das Glück heraus. Jetzt gratis spielen

Anzeige 
Den perfekten Skitag planen? Kein Problem!

Der interaktive Pistenplan sorgt für den nötigen Durchblick. Jetzt durchstöbern



Anzeige
shopping-portal

Gewinnzone in Sicht

Crysis 2 sei mehr als zwei Millionen Mal verkauft worden, ebenso wie Dragon Age 2 und "Dead Space 2", berichtete Electronic Arts. Der Umsatz stieg im Schlussquartal dadurch um 11,3 Prozent auf knapp 1,1 Milliarden Dollar und sorgte damit für eine leicht positive Tendenz. Nach 677 Millionen US-Dollar im Vorjahr steht bei Electronic Arts nun ein Verlust von 276 Millionen US-Dollar zu Buche. Anlass zur Hoffnung, bald wieder ein Geschäftsjahr mit Gewinn abzuschließen, machen die ersten drei Monate 2011. In diesem Zeitraum konnte EA einen Gewinn in Höhe von 151 Millionen US-Dollar erwirtschaften, während es im Vorjahreszeitraum nur 30 Millionen US-Dollar waren. Entsprechend hoffnungsvoll ist die Prognose von EA für das laufende Geschäftsjahr, nach der das Unternehmen bei einem Umsatz zwischen 3,7 und 3,8 Milliarden US-Dollar einen Gewinn von 92 Millionen US-Dollar erwartet.

Online soll die Kohle rollen

Electronic Arts setzt dabei unter anderem auf das "Star Wars"-Onlinespiel The Old Republic, bei dem Nutzer über das Internet gegeneinander antreten können. Das Multiplayer-Rollenspiel soll allerdings erst in einigen Monaten starten. Bis dahin werden Sport-Titel wie die Fußball-Serie Fifa oder das Eishockey-Game NFL aufgefrischt. Zum Kinofinale der Harry Potter-Saga soll auch ein neues Spiel über den Zauberschüler erscheinen. Den etablierten Spieleproduzenten mit ihren ausgeklügelten Games, die viel Zeit und Geld in der Entwicklung verschlingen und entsprechend teuer sind, machen unter anderem die günstigen oder kostenlosen Smartphone-Spiele zu schaffen. EA versucht dem durch eigenen Aktivitäten auf diesem Sektor Rechnung zu tragen. So erwarb man zum Beispiel erst kürzlich das australische Mobile Games-Entwicklungsstudio Firemint.

Spiele-Videos - Video
Startseite

Feedback zu t-online.de/tv

zu t-online.de

Anzeige
shopping-portal

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal