Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

"World of Warcraft: Azeroth" verliert 600.000 Spieler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"World of Warcraft": Azeroth verliert 600.000 Spieler

10.05.2011, 11:53 Uhr | vb / jr

"World of Warcraft: Azeroth" verliert 600.000 Spieler. World of Warcraft MMOG von Activision Blizzard für PC und Mac

World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Der Platzhirsch verliert Fans: World of Warcraft hat aktuell einen Rückgang von 600.000 Spielern zu verbuchen. Dabei hatte das Online-Rollenspiel nach der Veröffentlichung des dritten Add-ons Cataclysm Ende 2010 noch neue Nutzer-Rekorde einfahren können. Von den seinerzeit 12 Millionen Spielern sind nun immerhin noch etwas mehr als 11,4 Millionen übrig.

Wachstumschancen in China

Damit ist das MMOG auf einem Niveau angelangt, das zuletzt 2008 durch die Veröffentlichung der Erweiterung Wrath of the Lich King erreicht worden war. Blizzard-Boss Mike Morhaime sieht die Gründe für den Rückgang darin, dass immer mehr Spieler die Herausforderungen neuer Inhalte quasi im Schnelldurchgang absolvieren würden. Da danach das Interesse schlagartig wieder nachlasse, seien die Spielerzahlen bald nach dem Cataclysm-Release um rund fünf Prozent gesunken. Um dem zu begegnen, denke man als Entwickler darüber nach, öfters Updates zu veröffentlichen oder Sonderaktionen wie den kostenpflichtigen Erwerb eines Reittiers in WoW einzustreuen. Als Wachstumschance sieht Blizzard auch die Märkte in Asien, vor allem China. Allerdings sieht man hier auch hohe Eintrittsbarrieren durch etablierte, lokale Konkurrenten und den enormen Aufwand bei der Lokalisierung von WoW-Add-ons.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



shopping-portal