Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PSN-Wiederherstellung: Das bietet Sony als Entschädigung an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony-Datenklau: Kunden kritisieren Entschädigung

17.05.2011, 12:08 Uhr | vb / jr

PSN-Wiederherstellung: Das bietet Sony als Entschädigung an. Datendiebstahl aus Playstation Network (Bild: imago / Montage: www.t-online.de)

Sony will seine Kunden gegen Datendiebstahl versichern (Bild: imago / Montage: www.t-online.de)

Nach dem Diebstahl von über 100 Millionen Kundendaten und 24-tägiger Stilllegung des Playstation-Netzwerks hat Sony den Online-Dienst inzwischen zumindest teilweise wieder hochgefahren. Nun nannte das Unternehmen auch erste Details zu den versprochenen Entschädigungen für den Ausfall. Bei den im Rahmen des "Willkommen zurück"-Programms kostenlos angebotenen Inhalten handelt es sich um fünf Spiele für PS3 und vier für PSP. Geschädigte Nutzer können jeweils zwei Titel für eine der beiden Plattformen auswählen. Alle registrierten Mitglieder des Playstation Networks haben nach dem offiziellen Start des Programms 30 Tage Zeit, um die für sie als Entschädigung vorgesehenen Inhalte abzurufen. Doch viele Kunden zeigen sich von Sonys Wiedergutmachungs-Angebot enttäuscht.

Frust in Foren

In ersten im offiziellen Sony-Blog geposteten Reaktionen äußerten sich Kunden verärgert über das "Willkommen zurück"-Programm. Die angebotenen Spiele wurden als veraltet und vergleichsweise uninteressant kritisiert. Spieler in den USA könnten aus einem spannenderen Angebot auswählen. Allerdings zählen dazu mit Infamous und Dead Nation auch Games, die von der USK hierzulande nur für Erwachsene freigegeben wurden.

Von "Little Big Planet" bis "Buzz!"

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am "Willkommen zurück"-Programm: Der eigene PSN-Account muss vor dem 20. April 2011 erstellt worden sein. Die Liste der PS3-Games, aus denen zwei Titel gewählt werden können, liest sich wie folgt: "Little Big Planet", "Infamous" (in Deutschland: "Super Stardust HD"), "Wipeout HD/Fury", "Ratchet & Clank: Quest for Booty" und "Dead Nation" (in Deutschland: "Hustle Kings"). An PSP-Spielen stehen "Little Big Planet", "ModNation Racers", "Pursuit Force" (in Deutschland: "Everybody's Golf 2") und "Killzone: Liberation" (in Deutschland: "Buzz! Junior - Jungle Party"). Zusätzlich erhalten PSN-Mitglieder eine 30-tägige PSN-Plus-Mitgliedschaft kostenlos. Wer bereits einen kostenpflichtigen PSN-Plus-Zugang sein Eigen nennt, erhält ein 60-tägiges Abonnement gutgeschrieben, für das keine weiteren Kosten entstehen.

Einschränkungen

Laut Sony ist der Zugriff auf das 30-tägige Gratis-Abo von PSN Plus nur in den Ländern möglich, in denen der Dienst zuvor offiziell angeboten wurde. Mit Ablauf der 30-Tage-Frist endet der Zugriff auf die kostenlosen Spiele und exklusiven Features. Allerdings bleiben den Kunden die dynamischen Designs und ihre Premium-Avatare sowie die vergünstigt erworbene Angebote erhalten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal