Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Tiny Token Empires" bei Gamesload um 50 Prozent reduziert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Tiny Token Empires" bei Gamesload um 50 Prozent reduziert

08.06.2011, 15:30 Uhr | vb

"Tiny Token Empires" bei Gamesload um 50 Prozent reduziert. Tiny Token Empires (Bild: Headup Games)

Tiny Token Empires (Bild: Headup Games)

Strategie-Spaß für wenig Geld: In "Tiny Token Empires" übernimmt der Spieler die Rolle des Feldherren einer antiken Weltmacht. Ob Rom, Karthago, Griechenland, Ägypten oder Persion - stets muss man das Territorium seines Reiches erweitern. Dazu kann man Armeen ausbilden und sie anschließend in die Schlacht schicken. Den ungewöhnlichen Titel gibt es diese Woche bei Gamesload als "Deal der Woche" um 50 Prozent reduziert für 9,95 Euro zum Download. Die Aktion läuft bis zum 12. Juni.

Rätsel lösen statt Schwerter ziehen

Ungewöhnlich ist Tiny Token Empires, weil sich die Entwickler etwas Besonderes beim Kampfsystem überlegt haben. Hier haut man nicht einfach mit Schwert und Lanze auf den Gegner ein, sondern muss knifflige 3-Gewinnt-Rätsel lösen. Den Einstieg in das Spiel mit einem außergewöhnlichen Comic-Look erleichtert ein unterhaltsam gestaltetes Tutorial. Die Demo zum Game gibt es natürlich weiterhin in unserer Download-Datenbank.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal