Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Kein "Crysis 2" mehr auf Steam verfügbar (Update)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein "Crysis 2" mehr auf Steam verfügbar (Update)

15.06.2011, 09:34 Uhr | vb

Kein "Crysis 2" mehr auf Steam verfügbar (Update). Crysis 2 Ego-Shooter von EA für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Electronic Arts)

Crysis 2 Ego-Shooter von EA für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Electronic Arts)

Electronic Arts geht auf Konfrontationskurs zu Valves Online-Spieledienst "Steam". Nachdem der Publisher im Rahmen der E3-Spielemesse angekündigt hatte, eine eigene Download-Plattform namens "Origin" zu starten, macht man nun Nägel mit Köpfen. Ab sofort ist Crysis 2 nicht mehr auf Steam zu finden. Stattdessen ist der Ego-Shooter exklusiv über den hauseigenen Download-Dienst von EA verfügbar.

Eigene Position im Download-Markt verbessern

Wer das Actionspiel der Frankfurter Entwickler Crytek via Steam geladen hat, kann zwar weiterhin darauf zugreifen, die Produktseite ist jedoch nicht mehr auffindbar. Andere Download-Shops führen das Game aktuell noch im Angebot. Mit Origin will EA seinen Stand im Download-Handel verbessern. Deshalb werden manche Produkte des Publishers künftig exklusiv über die Plattform erhältlich sein, etwa Star Wars: The Old Republic. Gerüchteweise werden verschiedene Download-Inhalte (DLC) zu Battlefield 3 ebenfalls ausschließlich via Origin zur Verfügung stehen.

Update vom 16. Juni 2011

EA hat mittlerweile dementiert, das Game von Steam entfernt zu haben. Stattdessen läge die Schuld beim Steam-Betreiber Valve. Das Unternehmen habe neue Geschäftsbedingungen eingeführt, um sich mehr Exklusivität auf dem Markt zu sichern. Dagegen hat der Ego-Shooter aus nicht näher benannten Gründen verstoßen. Deshalb hätte Valve Crysis 2 aus dem Angebot genommen. Für die Argumentation von EA spricht, dass Crysis 2 in anderen Download-Shops weiterhin zu beziehen ist und darüber hinaus auch neue EA-Titel wie "Alice: Madness Returns" auf Steam angeboten werden, man also die Zusammenarbeit nicht aufgekündigt hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal