Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Duke Nukem Forever: 2K Games wirft PR-Agentur raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Duke Nukem Forever": 2K Games wirft PR-Agentur raus

16.06.2011, 10:24 Uhr | ams

Duke Nukem Forever: 2K Games wirft PR-Agentur raus. Duke Nukem Forever: Bild: (Gearbox)

Duke Nukem Forever: Bild: (Gearbox)

Der Spiele-Publisher 2K Games hat die langjährige Zusammenarbeit mit der PR-Agentur The Redner Group abrupt beendet. Der Grund sind Drohungen des Agenturgründers Jim Redner gegenüber Journalisten, die angeblich "hasserfüllte" Testberichte zum Ego-Shooter Duke Nukem Forever verfasst hätten.

Mehr als nur ein Ausrutscher

"Wir überlegen, wer in Zukunft Spiele bekommt und wer nicht wegen der momentanen Gehässigkeiten", gab Redner über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Diese unverhohlene Drohung, Journalisten wegen schlechten Bewertungen von Duke Nukem Forever zukünftig nicht mehr mit Testexemplaren zu versorgen, kommt Redner nun teuer zu stehen. Auch wenn er wohl selbst schnell einsah, dass er mit der angekündigten Untergrabung der Pressefreiheit einen großen Fehler begangen hatte. So entschuldigte sich Redner kurze Zeit später per Twitter, er habe rein emotional reagiert. Vollkommen sachlich und trocken hingegen klingt die Twitter-Antwort von 2K Games: "Weder befürwortet noch duldet 2K Games die Aussagen von @TheRednerGroup und bestätigt hiermit, dass sie unsere Produkte nicht mehr repräsentieren werden." Duke Nukem ist nach rund 14 Jahren Entwicklungszeit am 10. Juni 2011 für PC (zirka 40 Euro) sowie PS3 und Xbox 360 (je zirka 50 Euro) erschienen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal