Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Microsoft stellt interaktive Kinect-Werbung vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft stellt interaktive Kinect-Werbung vor

22.06.2011, 10:19 Uhr | ams

Microsoft stellt interaktive Kinect-Werbung vor. Kinect für Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Kinect für Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Mit "NUads" hat Microsoft ein neues Werbeformat vorgestellt, das auf die Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 zugeschnitten ist. Auf den ersten Blick handelt sich dabei um gewöhnliche Spots, die man über Werbebanner auf dem Xbox 360-Dashboard starten kann. Doch während die Filmchen laufen, wird man zur Interaktion via Kinect aufgefordert.

Werbung zum Mitmachen

Microsoft führt einige Beispiele dafür auf, wie der User mit den "NUads" interagieren kann. Sagt man während eines Werbespots "Xbox tweet", kann man eine Twitter-Nachricht mit Bezug auf das beworbene Produkt absetzen. Wer hingegen "Xbox more" sagt, bekommt beispielsweise weitere Infos zu dem gezeigten Artikel per E-Mail zugeschickt. Eine weitere Möglichkeit ist, die Werbefilme per Winken zu unterbrechen, um etwa an einem zugehörigen Voting teilzunehmen. Die "NUads" werden derzeit bei Microsoft weiterentwickelt. Ob und wann sie tatsächlich auf dem Xbox 360-Dashboard erscheinen, ist noch nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video



Anzeige
shopping-portal