Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Square Enix übernimmt "True Crime: Hong Kong"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Square Enix übernimmt "True Crime: Hong Kong"

02.08.2011, 16:39 Uhr | vb / jr

Square Enix übernimmt "True Crime: Hong Kong". True Crime Hong Kong (Bild: United Front Games)

True Crime Hong Kong (Bild: United Front Games)

Spiele-Publisher Square Enix übernimmt die Weiterentwicklung des vor kurzem von Activision eingestellten Open World-Actionspiels "True Crime: Hong Kong". Als Grund für die Entscheidung verwies Lee Singleton von Square Enix im Gespräch mit dem Spiele-Magazin "Gamasutra" auf die gute Engine, die überzeugende Story und die komplexen Charaktere. Auch das Gameplay sei auf diesem Niveau noch in keinem Open-World-Spiel zu sehen gewesen. Man habe sich sofort "in das Spiel verliebt", sagte Singleton.

Spannende Geschichte

Da Square Enix aber nicht die Markenrechte an der "True Crime"-Reihe hält, muss man sich noch einen anderen Namen für das Spiel ausdenken. "True Crime: Hong Kong" wird weiterhin von einem Team des Entwicklerstudios United Front Games ("Modnation Racers") betreut und setzt auf eine Mischung aus Feuergefechten, Nahkämpfen, Autofahrten und Wettrennen in einer offen gestalteten, riesigen Spielwelt. Die bisher bekannte Story klingt vielversprechend: Die Hauptfigur, der Kampfsport-gestählte Wei Chan, bekommt als Undercover-Cop den gefährlichen Auftrag, eine chinesische Triade zu infiltrieren. Dabei hat er alle Freiheiten und kann angeblich mit allen Bewohnern der Stadt in Kontakt treten, um so gut Wetter für seinen Job zu machen und peu á peu neue Items und Fähigkeiten freizuschalten.

Neuer Publisher, neues Glück

Als neuer Publisher springt jetzt Square Enix London ein, die bisher mit Games wie "Batman: Arkham Asylum" und "Just Cause 2" reüssieren konnten. "True Crime: Hong Kong" sollte ursprünglich für Xbox 360, PS3 und PC erscheinen. Ob es dabei bleibt, ist noch unklar. Einen neuen Releasetermin für das Game, das laut Activision-Boss Bobby Kotick einmal "publikumsfreundlicher und zugänglicher als GTA" ausfallen sollte, gibt es ebenfalls noch nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bruchlandung in Amsterdam 
Fahrwerk bricht beim Aufsetzen zusammen

Bereits im Landeanflug haben die Piloten mit starken Böen zu kämpfen. Video

Anzeige

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal