Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Mario auf iPhone & Co: Investoren drängen Nintendo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mario auf iPhone & Co: Investoren drängen Nintendo

12.08.2011, 11:40 Uhr | jr

Mario auf iPhone & Co: Investoren drängen Nintendo. Nintendo 3DS (Bild: Nintendo / Montage: www.t-online.de)

Nintendo 3DS (Bild: Nintendo / Montage: www.t-online.de)

Nach der nicht wie gewünscht gelungenen Markteinführung des Handhelds 3DS drängen Investoren darauf, dass Spiele-Multi Nintendo legendäre Eigenmarken wie Mario, Zelda und Co. nicht wie bisher im eigenen Hardware-Stall einsperrt, sondern für Spiele auf iOS- (iPhone, iPad) und Android-Basis freigibt. Smartphones treten schließlich immer als wichtige Konkurrenten für Sony und Nintendo im Markt der Mobile Games auf. Doch die Forderung wehrt Nintendo-Boss Satoru Iwata bislang mit allen Mitteln ab. Unter seiner Regie werde es Nintendo-Spiele nur für Nintendo-Konsolen geben, beteuerte Iwata wiederholt.

Unmut der Aktionäre

Angesichts der kurz nach der Markteinführung des 3DS wegen des unbefriedigenden Absatzes vorgenommenen Preissenkung um 40 Prozent, die ab dem 12. August auch in Europa greifen soll, steht Nintendo unter Druck. Ein solcher Schritt ist bislang einmalig in der Historie des Gameboy-Erfinders. Im Juli startete die für das Pokémon-Franchise zuständige Nintendo-Tochterforma bereits einen ersten Versuchsballon und kündigte an, Pokémon-Games auch für iOS und Android zu entwickeln, worauf die Börsenkurse prompt nach oben gingen. Als Nintendo dann angab, dass das eine eigenständige Entscheidung der Tochterfirma sei und man selbst keine Smartphone-Pläne für das eigene Spiele-Portfolio hege, ging die Post wieder ab - diesmal allerdings in die andere Richtung. Analysten und Anteilseigner warfen Nintendo daraufhin vor, die Zeichen der Zeit zu übersehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal