Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Guild Wars 2": Mehr als 1500 dynamische Events

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Guild Wars 2": Mehr als 1500 dynamische Events

24.08.2011, 14:50 Uhr | jr / ams

"Guild Wars 2": Mehr als 1500 dynamische Events. Guild Wars 2 Guild Wars 2 Online-Rollenspiel für PC von Arena Net (Quelle: Arena Net)

Guild Wars 2 (Quelle: Arena Net)

Nutzer des Online-Rollenspiels "Guild Wars 2" für PC werden allerhand zu tun bekommen. Wie Arena Nets Lead Content Designer Colin Johansen im Gespräch mit der Games-Webseite "lazygamer.net" mitteilte, soll es im fertigen Game mehr als 1500 dynamische Events geben. Dabei handelt es sich um spezielle Anforderungen, die aus der Situation heraus entwickelt werden und vom Spieler schnell mit der richtigen Strategie bewältigt werden müssen.

Viel Abwechslung

Ziel ist es, die Spieler langfristig zu beschäftigen. Dazu soll es in Guild Wars 2 eben nicht nur die klassischen Aufgabenstellungen wie "Sammle xx Gegenstände" oder "Töte xx Feinde" geben, sondern viele dynamische, einzigartige Quests. Diese werden auch nicht von Auftraggebern verteilt, sondern ergeben sich aus dem Moment heraus. "Um für Abwechslung zu sorgen, ist jeder dieser Quests einzigartig. Sie haben verschiedene Ziele, und es werden unterschiedliche Werkzeuge gebraucht, um sie abzuschließen", sagte Johansen. "Wenn ein Drache angreift, wirst du keine drei Abschnitte Text darüber lesen, sondern in gigantischen Feuerbällen explodierende Gebäude sehen. Du wirst Menschen im Spiel schreien hören können, die von Drachenangriffen berichten. Wachen aus benachbarten Dörfern werden versuchen, Spieler zu rekrutieren, und du wirst große Rauchwolken in der Ferne sehen, wie sie über dem Dorf aufsteigen", erklärte der Entwickler auf der offiziellen Webseite zu "Guild Wars 2". Ein Betatest zum Online-Rollenspiel für PC soll noch in 2011 starten; der eigentliche Release wird sich wohl auf 2012 verschieben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal