Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Razer bringt "True Gaming Laptop"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Razer bringt "True Gaming Laptop"

29.08.2011, 11:07 Uhr | jr / ams

Razer bringt "True Gaming Laptop". Razer Blade (Quelle: Razer)

Razer Blade (Quelle: Razer)

Immer nur Zubehör liefern, während andere die Musik machen: Das ist dem Hersteller Razer anscheinend zu langweilig geworden. Und wenn man schon mit den Wölfen heult, dann richtig: Der "Razer Blade", seines Zeichens der erste Laptop der Marke, ein schlankes, gerade mal 2,2 Zentimeter hohes 17-Zoll-Full-HD-Gerät im schickem Aluminium-Kleid, wird vollmundig als der "erste wahre Spiele-Laptop" angepriesen. Schwer zu tragen hat man daran jedenfalls nicht: Knapp drei Kilo Lebendgewicht sind für diese Geräteklasse ein sehr guter Wert. Schmerzhafter wird da schon der Griff in den Geldbeutel: Razer verlangt stolze 2800 US-Dollar für den im vierten Quartal 2011 erscheinenden Spiele-Boliden.

Viel Power

Angesichts des 2,8 GHz starken Core i7 Prozessors (eine Dual Core-CPU) von Intel braucht der Razer Blade sein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen: Mit einem so mächtigen Motor unter der Haube sind auch die anspruchsvollsten 3D-Actiongames mehr als zufrieden. Dazu kommt der angemessene Beistand durch acht Gigabyte Arbeitsspeicher (1333 MHz DDR3-RAM) und eine Nvidia Geforce GT 555M mit 2 GB dezidiertem GDDR5-Speicher sowie einer flott zu Werke gehenden 320 GB großen Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Das Display arbeitet mit LED-Hintergrundbeleuchtung bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Damit stimmen auf absehbare Zeit auch die technischen Rahmenbedingungen für flottes Spielen auch von eher leistungshungrigen Games. Wie weit der Akku mit 60 Wh reicht, wenn man das Razer Blade abseits von Steckdosen betreibt, hat der Hersteller bisher nicht preisgegeben.

Gaming-Highlight "Switchblade"

In punkto Schnittstellen und sonstiger Ausstattung treten die angesichts des Preisniveaus üblichen Verdächtigen an: USB 3.0, HDMI-out, Gigabit-Ethernet und Bluetooth 3.0 sind ebenso im Paket enthalten wie WLAN (802.11b/g/n) und eine HD-fähige Webcam. Als besonders leckeres Ausstattungsmerkmal führt Razer das sogenannte "Switchblade User Interface" an. Dabei handelt es sich um 10 konfigurierbare Tasten mit einem kleinen LCD-Screen, der rechts neben der eigentlichen Tastatur sitzt. Er lässt sich als Display für In-Game-Informationen benutzen, wenn man mit einer externen Maus zockt, oder alternativ als Multitouch-fähiges Trackpad, wenn mobiles Gaming angesagt ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017