Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Syndicate"-Remake wird ein Ego-Shooter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Syndicate"-Remake: Strategie-Klassiker wird zum Ego-Shooter

12.09.2011, 12:54 Uhr | vb / ams

"Syndicate"-Remake wird ein Ego-Shooter. Syndicate (Quelle: Electronic Arts)

Syndicate (Quelle: Electronic Arts)

Der Publisher Electronic Arts wird den Klassiker "Syndicate" neu veröffentlichen. Das Remake des Bullfrog-Titels wird mit dem Original jedoch nur bedingt zu tun haben, denn nun geht es statt in Strategiespiel-Manier in Form eines Ego-Shooters gegen die Gegner zu Felde. Das Game ist für 2012 angekündigt.

Keine Draufsicht mehr

Entwickelt wird das Remake von Starbreeze Studios. Die Handlung findet im Jahr 2069 statt, wo Kriege und Korruption an der Tagesordnung sind. Waffen, Umgebungen und typische Elemente der Originals sollen laut EA auch in der Neuauflage dabei sein. Ein Vier-Spieler-Koop-Modus ist ebenfalls mit an Bord, die isometrische Draufsicht des Originals wich jedoch der Ego-Perspektive.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal