Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Need for Speed - The Run": EA bremst Windows XP aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Need for Speed - The Run": EA bremst Windows XP aus

27.10.2011, 14:08 Uhr | jr / ams

"Need for Speed - The Run": EA bremst Windows XP aus. Need for Speed: The Run Rennspiel für PC, PS3, Xbox 360, Wii und Nintendo 3DS (Quelle: Electronic Arts)

Need for Speed: The Run (Quelle: Electronic Arts)

Electronic Arts bremst mit dem für den 18. November 2011 geplanten "The Run"-Ableger seiner legendären "Need for Speed"-Rennspielereihe die Besitzer von Gaming-PC mit Windows XP als Betriebssystem aus. Denn als Mindestvoraussetzung für das vom Spielestudio EA Black Box entwickelte "Need for Speed: The Run" muss man als PC-Gamer zumindest Vista oder am besten gleich das aktuelle Windows 7 fahren. Konsoleros dürfen auf Xbox 360, PS3, Wii und 3DS ihr Unwesen treiben.

Hardware-Voraussetzungen

Als minimale Systemvoraussetzung für die Computerspiel-Version von "Need for Speed: The Run" verlangt EA einen DirectX 10-kompatiblen PC mit Core 2 Duo-CPU (2.4 GHz oder besser), 3 GB RAM Arbeitsspeicher sowie 18 GB freiem Festplatten-Speicherplatz an. Als Grafikkarte verlangt das Rennspiel nach einer mit 512 MB Speicher bestückten AMD ATI Radeon 4870 beziehungsweise nach einer Geforce 9800 GT (oder besser). Um in voller Pracht Gas zu geben, empfiehlt der Hersteller einen mit Windows 7 und DirectX 11 ausgestatteten PC. Dazu kommt dann noch ein 4 GB großer Arbeitsspeicher, eine mit 3 GHz getaktete Quad-Core-CPU sowie eine mit 1 GB RAM versehene Grafikkarte. etwa vom Schlage einer AMD ATI Radeon 6950 oder Nvidia Geforce GTX560.

Wettrennen quer durch die USA

In "Need for Speed: The Run" nimmt der Spieler in guter alter Canonball-Manier an einem illegalen Rennen teil, das ihn quer durch die USA von San Francisco nach New York City führt. Dabei wird er nicht nur von der Polizei verfolgt, sondern auch sein Leben in Gefahr bringen. Das Highspeed-Rennen soll die Teilnehmer durch dicht befahrene Innenstädte, über vereiste Bergpässe und durch enge Canyons führen. Angemessen illustriert wird das Racing-Spektakel durch die moderne "Frostbite 2"-Engine von Dice, die auch im Ego-Shooter Battlefield 3 zum Einsatz kommt. Zudem wird das erstmals in Need for Speed: Hot Pursuit eingeführte soziale Netzwerk "Autolog" laut Hersteller auch in "NfS: The Run" integriert. Hier kann der Spieler den Karrierefortschritt dokumentieren und seine Spielstatistiken mit denen von Freunden online vergleichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal