Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PSN-Games: Sony senkt Aktivierungslimit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PSN-Games: Sony senkt Aktivierungslimit

04.11.2011, 15:36 Uhr | jr /ams

PSN-Games: Sony senkt Aktivierungslimit. Sony PSP E1000 Mobile Spielekonsole  (Quelle: Sony)

Sony PSP E1000 (Quelle: Sony)

Sony senkt das Aktivierungslimit für online erworbene Games. War es bisher möglich, im Playstation Network (PSN) gekaufte Spiele fünf Mal auf verschiedenen Systemen zu aktivieren, so wird dieses Limit ab dem 18. November 2011 auf zwei Versuche gesenkt. Die Regelung gilt weltweit.

Aktion gegen Game-Sharing

Für zuvor online gekaufte PSN-Spiele bleibt die alte Regelung nach Mitteilung von Sony bestehen. Hintergrund der Aktion ist, dass der japanische Hersteller Auswüchse beim Teilen von Spielen bekämpfen will. Die neuen Regeln erstrecken sich daher sowohl auf die PSP als auch auf die PS3 sowie zukünftig auf die Playstation Vita. Im Gegenzug plant Sony, die Prozedur zur Deaktivierung von Spielen zu vereinfachen. Dazu soll eine spezielle Webseite eingerichtet werden, in die man sich mit seinem PSN-Account einloggen kann, um dort die Spiele-Rechte zentral zu verwalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal