Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Überfall auf "Modern Warfare 3": Räuber erbeuten tausende Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überfall auf "Modern Warfare 3": Räuber erbeuten tausende Spiele

08.11.2011, 11:51 Uhr | vb / jr

Überfall auf "Modern Warfare 3": Räuber erbeuten tausende Spiele. Modern Warfare 3 (Quelle: Activision)

Modern Warfare 3 (Quelle: Activision)

Dieser Coup ist filmreif: Französische Diebe haben zehn Kilometer südöstlich von Paris einen Laster überfallen, der 6000 Exemplare von Modern Warfare 3 geladen hatte. Der Gesamtwert der Beute liegt bei knapp 400.000 Euro. Wie die Webseite "CVG" und der TV-Sender TF1 berichten, ging es beim Überfall alles andere als zimperlich zu. Eine Stunde später wurde nach Berichten der Zeitung "Le Parisien" sogar noch ein zweiter LKW mit Spielen gestohlen.

Angehalten und ausgeräumt

Die Kriminellen hatten beim ersten Coup den Truck im französischen Créteil zunächst mit einem Auto in einen Unfall verwickelt. Als die Fahrer des LKW daraufhin das Fahrzeug verließen, seien zwei Maskierte mit Tränengas auf sie losgegangen, ehe sie mit dem LKW inklusive der geladenen Call of Duty-Games das Weite suchten.

Update:

Gut eine Stunde nach dem ersten Raubzug wurde nach einem Bericht von "Le Parisien" sogar noch ein zweiter LKW voller Spiele überfallen. Dabei versperrten die Täter dem Transporter den Weg und veranlassten die Fahrer mit gezogenen Waffen zum Aussteigen. Anschließend fuhren sie mit der Beute davon. Ob es sich um dieselben Täter handelt, ist unklar. Die Polizei schätzt den Wert des Diebesguts auch hier auf rund 400.000 Euro. Man vermutet, dass die Täter von Insidern auf die äußerlich nicht als Games-Transporte identifizierbaren Sendungen aufmerksam gemacht wurden. Modern Warfare 3 ist offiziell ab dem 8. November für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal