Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Test Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012 | Sportspiel | Wii  

Mit Mario und Sonic Gold holen

30.11.2011, 12:23 Uhr | Volker Bonacker / jr

Test Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012. Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012 (Quelle: Sega)

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012 (Quelle: Sega)

Das Nintendo-Sega-Dreamteam Mario und Sonic ist zurück. Lange vor dem Start der realen Olympischen Sommerspiele am 27. Juli 2012 in London geben die beliebten Spiele-Stars in den Stadien und Sporthallen ihre Visitenkarte ab. In 21 offiziellen Disziplinen und zehn erfundenen Fantasie-Wettbewerben kann natürlich nur einer mit Gold vom Platz gehen: Der Spieler - sofern er die sportliche Party-Action gut in den Griff bekommt. Wirkliche Verlierer gibt’s dank der anfängerfreundlicher Steuerung aber keine, wie unser Streifzug durch das Wii-exklusive "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012" zeigt.

Leicht von der Hand

Nach der Auswahl der Disziplin und Spieleranzahl beginnt der Olympia-Trip mit einer Runde Beachvolleyball. Gespielt werden können die meisten Sportarten entweder allein oder im Team mit bis zu vier Spielern - und entsprechend mehr Vergnügen, schließlich macht’s noch am meisten Spaß, Freunde und Kollegen zu schlagen. Tritt man gegen computergesteuerte Gegner an, kann’s schon mal heikel werden, denn die KI beherrscht ihr Metier recht gut und fegt uns zunächst mit wenigen Zügen vom Sandplatz. Sind die Bewegungen, die man in den meisten Disziplinen auch ohne Nunchuck und nur mit Wiimote steuern kann, erst einmal verinnerlicht, hat das gegnerische Team jedoch keine Chance mehr. Wiimote nach oben reißen, Schmetterball, ein Druck auf den B-Knopf, zack, Ende.

Ausholen, Schmettern, Punkt

Frustriert vom Platz geht in "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012" niemand - denn Sega ist hier eine sehr eingängliche Steuerung gelungen. Fixes Button-Drücken gibt es zwar auch, doch häufiger ist der Erfolg bei den Wettbewerben davon abhängig, ob der Spieler das korrekte Timing bei schnellen Bewegungen hinbekommt. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kanu-Wettbewerb: Hier gilt es, die Wiimote wie ein Paddel zu halten und rhythmische Schläge auszuführen - ganz wie im wirklichen Leben. Vollführt man die Bewegung zu einem bestimmten Zeitpunkt, gibt’s einen Bonus in Sachen Geschwindigkeit. Nicht anders beim Tischtennis: Ein gut platzierter Schmetterball, und der Gegner hat das Nachsehen. Auch hier gilt: Wer den richtigen Zeitpunkt für seine Aktionen erwischt, kann den Gegner sauber ausmanövrieren. Beim Tennis funktioniert das Ganze geradezu intuitiv zu Werke: Wiimote nach rechts oder links bewegen, ausholen, Schlag. Selbst Wii-Neulinge verinnerlichen das in kürzester Zeit.

Spiele 
Olympiade mit Mario und Sonic

Trailer zu "Mario & Sonic London 2012". zum Video

Sammelfieber

Zur Wahl stehen insgesamt 20 Charaktere, die nicht nur Sega- und Nintendo-Fans bekannt sein dürften. Mario, Sonic, Bowser, Knuckles - das "Who is Who" aus mehreren Dekaden Videospielgeschichte ist nach dem ersten Olympia-Game für die Wii, das 2008 zu den Sommerspielen in Peking erschienen ist, erneut im sportlichen Geiste vereint. Der Clou: Jeder der Charaktere hat Stärken und Schwächen. Vor den Matches gilt es also, mit Bedacht zu wählen. Alternativ stehen allerdings auch vier Allrounder zur Wahl, mit denen man die Disziplinen meist ebenso gut absolvieren kann. Das allerdings nur offline, denn ein Online-Modus ist auch 2011 nicht dabei. So macht’s am meisten Spaß, wenn man zu viert mit- oder gegeneinander antritt. Und Boni wie neue Sounds, Kostüme für den Mii-Avatar und mehr abgreift, denn die gibt’s im Rahmen der Wettbewerbe ebenfalls zu sammeln. Selbst ein Sticker-Album kann in einer Art "Story-Modus" gefüllt werden - für Langzeitunterhaltung ist schon mal gesorgt.

Was wir mögen

"Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012" ist prima für den schnellen Spaß zwischendurch: Einfach eine Disziplin auswählen, Spielerzahl festlegen, los geht’s. Dabei finden sich auch Neulinge in Windeseile zurecht, was die Sache vor allem für eine Runde mit Freunden interessant macht. Denn: Hier gewinnen nicht die besten Profi-Spieler, sondern jene mit den schnellsten Reflexen und Bewegungen. Das macht die Sache ziemlich fair. Und auch wenn es mal nicht so hinhaut, hat man ausreichend Gelegenheit, über sich selbst und mit den anderen zu lachen.

Was wir nicht mögen

Grafisch gefällt der Comic-Look des Games zwar, ist jedoch ist das Ganze, was die technische Umsetzung angeht, keine Meisterleistung geworden. Vor allem die Jubelanimationen der Zuschauer wirken wenig lebhaft und eher holprig.

Fazit

Olympia 2012 kann kommen! Wer schon vorab loslegen will und einen kurzweiligen Spaß für den Winterabend mit Freunden sucht, sollte sich "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012" auf jeden Fall als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum vormerken.

Infos zum Spiel

Titel: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012
Genre: Sportspiel
Publisher: Sega
Hersteller: Sega
System: Wii
Release: Im Handel
Preis: zirka 45 Euro
USK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung
Wertung: Sehr gut

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal