Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Minecraft: Modding-Schnittstelle in Arbeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Minecraft: Modding-Schnittstelle in Arbeit

09.12.2011, 13:02 Uhr | jr / ams

Minecraft: Modding-Schnittstelle in Arbeit. Minecraft (Quelle: Mojang)

Minecraft (Quelle: Mojang)

Das auf dem PC zum Millionenseller avancierte Independent-Game Minecraft soll laut Chefentwickler Jens "Jeb" Bergensten unter anderem mit Hilfe der engagierten Community weiterentwickelt werden. Im Geschicklichkeitsspiel kann man man eine schier unendliche große Spielwelt mit virtuellen Bauklötzchen frei gestalten. In einem Interview mit dem Magazin Kotaku sagte Bergensten, dass das Minecraft-Team beim schwedischen Entwicklerstudio Mojang vergrößert wird. Ziel sei es, die bisher vernachlässigte Modding-Schnittstelle für Minecraft fertig zu stellen.

Niedrige Hürde

Auf diese Weise soll es den Moddern künftig möglich sein, neue Szenarien und Herausforderungen zu kreieren, ohne dafür den Programmcode des Spiels modifizieren zu müssen. Allerdings könne es noch eine geraume Zeit dauern, bis das Projekt "Modding-Schnittstelle" abgeschlossen sei, sagte Bergensten. In der Zwischenzeit werde man sich darum bemühen, die Performance von Minecraft zu verbessern und Bugs im Spiel auszumerzen. Auch neue Spielinhalte sollen entwickelt werden. Beispielsweise will man eine Funktion einbauen, die es den Minecraftern erlaubt, eigene Bücher oder Notizen innerhalb des Spiels zu verfassen. Wann genau diese Funktion fertig programmiert ist und Eingang ins Spiel findet, konnte der Minecraft-Chefentwickler noch nicht sagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal