Sie sind hier: Home > Spiele > News >

13 Jahre warten: Activision bannt Cheater aus Call of Duty

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

13 Jahre warten: Activision bannt Cheater

14.12.2011, 11:01 Uhr | jr / ams

13 Jahre warten: Activision bannt Cheater aus Call of Duty. Logo des Spiele-Publishers Activision-Blizzard (Bild: Activision-Blizzard) (Quelle: Activision-Blizzard)

Logo des Spiele-Publishers Activision-Blizzard (Quelle: Activision-Blizzard)

Wer sich dabei erwischen lässt, bei Spielen von Activision (Call of Duty) zu schummeln, der fliegt raus. Der Publisher verfolgt eine konsequente Anti-Cheating-Politik. Wobei der ausgesprochene "temporäre Bann" von den Onlinespiele-Servern des Unternehmens recht lange dauert, wenn sich der Betroffene gravierende Verstöße geleistet hat. Bis zu 5000 Tage kann die Verbannung dauern.

"Lebenslänglich" statt temporär

Wie der Kreativ-Stratege Robert Bowling vom Entwickler-Studio Infinity Wards unverblümt einräumte, handelte es sich bei diesen Zeiträumen eigentlich nicht mehr um eine vorübergehende, sondern um eine permanente Bestrafung. Mehr als dreizehn Jahre wird wohl kein Spieler warten, um wieder Online-Matches mit seinem alten Software-Schätzchen zu zocken. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei Hardware und Betriebssystem noch mitspielen und irgendwo im Internet noch ein funktionierender Spiele-Server parat steht, dürfte sehr nahe bei Null liegen. Die Bestrafung fällt also eher in die Kategorie "Lebenslänglich" - auch wenn man das aus Marketing-Gründen bei Activision wohl nur sehr ungern auch so nennen will.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping


Anzeige
shopping-portal