Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Alan Wake wird für PC veröffentlicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Alan Wake" wird für PC veröffentlicht

16.12.2011, 12:09 Uhr | vb / jr

Alan Wake wird für PC veröffentlicht. Alan Wake (Quelle: Microsoft)

Alan Wake (Quelle: Microsoft)

Besser spät als gar nicht: Knapp zwei Jahre nach der Veröffentlichung auf der Xbox 360 wird der Survival-Horror-Titel "Alan Wake" auch für PC erscheinen. Das haben die Macher vom finnischen Entwickler-Studio Remedy nun offiziell bestätigt. Das Spiel ist für das erste Quartal 2012 angekündigt und wird als grafisch verbesserte Download-Version über Valves Online-Dienst Steam verfügbar sein. Die zwischenzeitlich für die Konsolen-Version erschienenen Zusatz-Episoden "The Signal" und "The Writer" sind darin bereits enthalten.

Nachschub in Arbeit

Ursprünglich ist Alan Wake im Mai 2010 erschienen. Den namensgebenden Helden, einen von einer Schreibblockade und Alpträumen geplagten Krimi-Autor, verschlägt es im Urlaub in die Kleinstadt Bright Falls. Dort verschwindet kurz nach der Ankunft Alans Frau Alice auf mysteriöse Art und Weise. Dafür tauchen Manuskriptseiten eines Romans auf, an den sich der Autor aber nicht erinnern kann. Um den Ärger komplett zu machen, wird Alan Wake von der Polizei und einer übernatürlichen dunklen Macht gejagt. der er - zunächst nur mit einer Taschenlampe bewaffnet - heimleuchten muss. Trotz interessanter Ansätze und dem neuartigem Gameplay wurde das Spiel im Retail-Markt nicht zum erhofften Verkaufserfolg. Erst eine starke Nachfrage über den Xbox Live-Downloadkanal, sorgte dafür, dass die Anzahl der weltweit verkauften Exemplare auf zirka 1,4 Millionen Exemplare anstieg.

Kein "Alan Wake 2"

Inzwischen ist ein Sequel mit dem Titel "Alan Wake's American Nightmare" in Arbeit und wird in Episodenform als Download für die Xbox 360 im kommenden Jahr erscheinen. Laut Entwickler Remedy ist das Spiel nicht als eine Art "Alan Wake 2" zu betrachten, sondern soll sehr viel actionorientierter ausfallen und mit verschiedenen Gegner- und Waffentypen ausgestattet werden. Das, sagte Aki Järvilehto vom finnischen Entwicklerstudio, würden die Leute von einem Xbox Live-Game auch so erwarten. Stellvertretend dafür steht der "Fight 'til Dawn" genannte Arcade-Modus, indem der Spieler wahrscheinlich gegen gegen immer stärker werdende feindliche Horden antreten muss. Dass auch eine PC-Version von "Alan Wake's American Nightmare" in Arbeit ist, wollte Järvilehto nicht bestätigen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal