Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Kehrtwende: "Ghost Recon: Future Soldier" kommt doch für den PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kehrtwende: "Ghost Recon: Future Soldier" kommt doch für den PC

11.01.2012, 10:37 Uhr | jr / ams

Spiele-Publisher Ubisoft wirft das Steuer herum und wird doch eine PC-Version des Taktik-Shooters "Ghost Recon: Future Soldier" entwickeln. Ende des letzten Jahres hieß es noch, dessen Entwicklung sei wegen der zu befürchtenden hohen Raubkopie-Quote eingestellt worden. Stattdessen wurden PC-Gamer auf den Gratis-Multiplayer-Shooter "Ghost Recon Online" verwiesen.

Taktisch geprägte Kämpfe

In einer Pressemitteilung nannte Ubisoft jetzt den 24. Mai 2012 als offiziellen Releasetermin für die PS3- und Xbox 360-Version von "Ghost Recon: Future Soldier" in Europa. In den USA kommt das Spiel bereits zwei Tage vorher auf den Markt. Der Veröffentlichungstermin für die PC-Adaption steht noch nicht fest. Im April will Ubisoft mit dem Multiplayer-Betatest loslegen und die Mehrspieler-Funktionen der Konsolenversion einem Stresstest unterziehen. Unterdessen wurde bekannt, dass die Xbox 360-Version des Taktik-Shooters Microsofts Kinect unterstützt. Zum Beispiel kann man per Sprachbefehl die Waffenkonfigurationen modifizieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal