Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

MMOG "Star Wars: The Old Republic": Patch und neuer Content im Anmarsch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Star Wars: The Old Republic": Content-Patch im Anmarsch

13.01.2012, 11:04 Uhr | jr / ams

MMOG "Star Wars: The Old Republic": Patch und neuer Content im Anmarsch. Star Wars: The Old Republic (Quelle: Bioware)

Star Wars: The Old Republic (Quelle: Bioware)

Frischer Stoff für Laserschwert-Schwinger: Am 17. Januar will Hersteller Bioware das Content-Update auf Version 1.1 des MMOG "Star Wars: The Old Republic" (SWTOR) veröffentlichen. Das Update trägt den Titel "Aufstieg der Rakghouls" und erweitert das Grundspiel um den Flashpoint "Die Belagerung von Kaon". Darüber hinaus werden weitere Kriegsgebiete rund um "Karaggas Palast" inklusive vier neuer Bosse und epischer Set-Teile freigeschaltet.

Aufgeräumt und umgebaut

EA hat im Patch 1.1 das PvP (Spieler gegen Spieler)-Kampfsystem überarbeitet, um niedriger eingestuften Spielern in Kriegsgebieten die frustrierende Begegnung mit Level-50-Helden zu ersparen. Das heftig kritisierte Belohnungssystem im Open-PvP-Gebiet auf Ilum wurde ebenfalls umgebaut. Auch grafisch hat sich durch die optionale Einführung des Antialiasing-Kantenglättungs-Features etwas getan.

Nächster Patch im März

Bioware plant, in Zukunft "Star Wars: The Old Republic" kontinuierlich zu erweitern und Fehler zu beheben. Der nächste Content-Patch ist bereits für März 2012 geplant. Er soll weitere Flashpoints, Operations, eine überarbeitete Benutzeroberfläche sowie zusätzliche Gildenfunktionen bieten. Darüber will man den Zugang zu epischen Gegenständen verbessern und diese auch für "Graue Jedi" (Spieler, deren böse und gute Aktionen sich die Waage halten) möglich machen. Bisher hatte man über die Händler in den Hauptquartieren von Jedi und Sith darauf nur dann Zugriff, wenn man sich sich schon einen besonders "guten" oder "bösen" Spielstil entschieden hatte. Laut Game Director James Ohlen möchte Bioware in Zukunft vermeiden, dass Spieler diese Entscheidung treffen müssen, um an die exklusiven Items zu kommen, obwohl sie lieber einen Mittelweg im Spiel einschlagen würden.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal