Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Play4Free Funds": EA setzt auf Währungsunion bei Online-Spielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Play4Free Funds": EA setzt auf Währungsunion bei Online-Spielen

18.01.2012, 14:52 Uhr | jr / ams

"Play4Free Funds": EA setzt auf Währungsunion bei Online-Spielen. EA-Logo (Quelle: Electronic Arts)

EA-Logo (Quelle: Electronic Arts)

Publisher Electronic Arts setzt bei seinen Free-to-Play-Onlinespielen ab sofort auf eine eigene Variante der Währungsunion. Angeboten wird eine einheitliche, spielübergreifend funktionierende Währung, die EA "Play4Free Funds" nennt. Die zuvor für Micro-Transaktionen eingesetzten Zahlungsmittel werden überschrieben. Bei der Umrechnung der Kontostände will der Publisher Kulanz zeigen, damit die Kunden keinen Verlust erleiden.

Play4Free Funds eingeführt

Die von kleineren Preisanpassungen im Shop begleitete Umstellung betrifft zunächst die drei Spiele "Lord of Ultima", "Battlefield Heroes" und "Battlefiled Play4Free". Weitere Gratis-Onlinespiele wie "Need for Speed World" , "Wrath of Heroes" und "Battleforge" sollen später folgen. Allerdings hat EA dafür noch keinen genauen Zeitplan aufgestellt.

Aktuell gültige Umrechnungskurse

"Battlefield Play4Free": 1 Battlefund = 6 Play4Free Funds
"Battlefield Heroes": 1 Battlefund = 6 Play4Free Funds
"Lord of Ultima": 1 Diamant = 8,4 Play4Free Funds

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal