Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Snowboard-Game SSX: EA testet neuen Online-Pass

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboard-Game SSX: EA testet neuen Online-Pass

31.01.2012, 10:44 Uhr | jr / ams

Snowboard-Game SSX: EA testet neuen Online-Pass. SSX (Quelle: Electronic Arts)

SSX (Quelle: Electronic Arts)

Das Anfang März 2012 erscheinende Snowboard-Spiel SSX für PS3 und Xbox 360 wirft den Spieler mit dem Brett unter den Füßen auf die höchsten Berge und steilsten Pisten der Welt. Mit einem Affenzahn geht's dann die felsigen Schneeschluchten des Himalaya oder die eisigen Pässe von Antarktik-Brechern hinunter. 70 Berge in sieben verschiedenen Regionen kann man in Angriff nehmen. Dabei coole Tricks und krasse Sprünge abzuziehen, ist Ehrensache und macht vor allem im Multiplayer-Modus mächtig Spaß. Doch während Publisher EA bisher den Zugang zu den Mehrspieler-Gefilden in seinen Spielen via Online-Pass rigide abriegelte, testet man bei SSX eine neue Variante.

Für Aktivierungen wird man belohnt

Die neue Version des Online-Passes erlaubt es den Spielern, auch ohne Eingabe des jedem neu gekauften SSX-Spiels beiliegenden Aktivierungscodes an Multiplayer-Matches teilzunehmen. Allerdings kann man von den dort errungenen Siegen und Belohnungen erst einmal nicht profitieren. Diese werden zwar dem Nutzerkonto gutgeschrieben, sind aber ebenso wie weitere Mehrspieler-Wettbewerbe im Spiel selbst erst dann verfügbar, wenn man den Online-Pass aktiviert. Dadurch lässt sich die grundsätzliche Funktionalität des Multiplayer-Parts testen, ohne dass man den nur einmal gültigen Freischaltcode gleich verbrät. Wer das Spiel gebraucht (mit einem schon eingelösten Code) kauft, muss sich für zirka 10 Euro einen neuen Online-Pass kaufen. Dadurch wollen die Publisher am Gebrauchtspiele-Markt partizipieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal