Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Playstation Vita: Neue Firmware bringt Mac-Unterstützung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Playstation Vita: Neue Firmware bringt Mac-Unterstützung

06.02.2012, 12:26 Uhr | ams / jr

Playstation Vita: Neue Firmware bringt Mac-Unterstützung. Playstation Vita (Quelle: Sony)

Playstation Vita (Quelle: Sony)

Sony wird man 8. Februar 2012 eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.60 für seinen Handheld Playstation Vita veröffentlichen. Das Update macht es unter anderem möglich, auch unter dem Apple-Betriebssystem Mac OS X Videos, Fotos und Musikdateien zwischen der Vita und dem eigenen Computer auszutauschen. Bisher statt diese Funktion nur für Windows-PCs zur Verfügung.

Video-Funktion nachgerüstet

Außerdem bringt die Firmware 1.60 eine neue Map-Applikation mit, durch die man seinen aktuellen Standort bestimmen, nach Adressen suchen und Ziele eingeben kann. Zudem kann die eingebaute Kamera der Playstation Vita nun auch Videos aufzeichnen. Der neue Sony-Handheld ist in Japan bereits erhältlich und erscheint hierzulande am 22. Februar 2012. Das Modell mit WLAN wird rund 250 Euro kosten, während die Version mit zusätzlicher 3G-Mobilfunkanbindung mit 50 Euro mehr zu Buche schlägt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017