Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Blizzard: Battle.net-Guthaben und rückläufige WoW-Abos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blizzard: Battle.net-Guthaben und rückläufige WoW-Abos

10.02.2012, 10:20 Uhr | vb / jr

Blizzard: Battle.net-Guthaben und rückläufige WoW-Abos. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Wie an dieser Stelle bereits berichtet, gibt Blizzard Online-Spielern ab sofort die Möglichkeit, über den "Battle.net Balance"-Dienst Guthaben zu erwerben, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Aktuell hat der Publisher eine Höchstgrenze für die Aufladung festgelegt. Gleichzeitig veröffentlicht man Zahlen zum Online-Spiel World of Warcraft, die einen kräftigen Rückgang von Abonnenten des MMOG-Platzhirsches belegen.

600 Euro sind die Grenze

Wer Battle.net-Guthaben kauft, kann im Blizzard-Store verschiedene Produkte damit erwerben, etwa Spielzeit oder gleich ganze Games. Sobald Diablo 3 startet (angekündigt ist das Spiel im Geschäftsbericht für das zweite Quartal 2012, das vom 1. April bis 30. Juni reicht), wird das Angebot attraktiv. Uber das Auktionshaus des Rollenspiels lässt sich nicht nur echtes Geld verdienen, sondern man kann den erzielten Gewinn auch als "Battle.net"-Guthaben gutgeschrieben bekommen. Wie Blizzard bekannt gibt, darf man bis zu 600 Euro Guthaben auf seinen Account laden.

Abo-Rückgang bei WoW

Zu WoW vermeldet Blizzard ebenfalls Neuigkeiten. Demnach hatten Ende 2011 hatten 10,2 Millionen Spieler ein Abonnement im Onlinespiel abgeschlossen. Das gab das Unternehmen im Rahmen einer vierteljährlichen Information an die Aktionäre bekannt. Demnach hat WoW über die 12 Monate des letzten Jahres rund eine Million Spieler eingebüßt. Immerhin: Der Rückgang hat sich abgeschwächt. Von November bis Februar sind 100.000 Spieler abgesprungen, während von Mai bis November 2011 insgesamt 900.000 Abos gekündigt wurden. Frische Infos zum noch in Entwicklung befindlichen WoW-Add-on "Mists of Pandaria", mit dem die Zahlen wieder nach oben gehen sollen, sind für den 19. März angekündigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal