Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS4: Spielt Sony jetzt die Karte "AMD"?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PS4: Spielt Sony jetzt die Karte "AMD"?

05.03.2012, 12:47 Uhr | ams / jr

PS4: Spielt Sony jetzt die Karte "AMD"?. Playstation PS3 Slim Sony Spielkonsole  (Quelle: Sony)

Playstation PS3 Slim (Quelle: Sony)

Auch wenn Sony sich bemüht, die Diskussion um die Next-Gen-Spielkonsole PS4 einzufangen: Es brodelt in der Gerüchteküche. So will das japanische Spiele-Magazin "Kotaku" erfahren haben, dass sich der Hersteller von der bei der PS3 als Innovation erster Güte gepriesenen "Cell"-CPU wieder verabschieden will. Der in einem Joint Venture zusammen mit IBM und Toshiba entwickelte Prozessor sorgt zwar für mächtig Vortrieb. Allerdings waren auch häufig Stimmen zu hören, dass die Programmierung dafür alles andere als trivial sei und die Portierung von PC-Spielen auf die PS3 erschwere. Zudem hat IBM an dem Cell-Projekt das Interesse verloren und seinen Ausstieg angekündigt.

Kommt AMD zum Zug?

Sony würde damit auf einen neuen Partner setzen, schließlich basiert der Grafik-Prozessor in der PS3 auf einer Technologie des AMD-Konkurrenten Nvidia. Hinweise aus diversen Quellen wie zum Beispiel Forbes oder "Semiaccurate.com" deuten darauf hin, dass bei der wahrscheinlich 2013/14 auf den Markt kommenden neuen Playstation-Generation ein AMD x86-Prozessor plus eine Grafik-GPU aus demselben Haus verbaut werden. Im Zuge der fortschreitenden Systemintegration - Stichwort "HSA-Architektur" - könnte sogar beides in einem Kombo-Chip integriert werden, was die Kühlung deutlich vereinfachen und damit eine kompaktere Bauweise ermöglichen würde.

Noch kein offizielles Statement

Dass Sony bereits an dem PS3-Nachfolger arbeitet, ist in der Spiele-Branche unstrittig. Wann das Gerät auf den Markt kommen wird, ist allerdings noch völlig unklar. Zuletzt hatten immer wieder ranghohe Sony-Mitarbeiter Gerüchte für haltlos erklärt, laut denen die neue Spielkonsole bereits im Juni 2012 auf der Spielemesse E3 vorgestellt wird.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017