Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

World of Warcraft: Mists of Pandaria - Blizzard startet Beta-Anmeldung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WoW: Beta-Anmeldung zu "Mists of Pandaria" ab sofort möglich

21.03.2012, 17:41 Uhr | ams / jr

World of Warcraft: Mists of Pandaria - Blizzard startet Beta-Anmeldung. Eine Pandarin im vierten World of Warcraft-Add-on Mists of Pandaria (Quelle: Blizzard)

Eine Pandarin im vierten World of Warcraft-Add-on Mists of Pandaria (Quelle: Blizzard)

Wie der Spiele-Hersteller Blizzard bekannt gegeben hat, kann man sich ab sofort um die Teilnahme am Beta-Test zur kommenden WoW-Erweiterung Mists of Pandaria bewerben. Wer bereits einen Jahrespass für das Online-Rollenspiel besitzt, ist dabei klar im Vorteil. Denn in diesem Fall wird man im Laufe der Testphase auf jeden Fall einen Zugang erhalten. Ob auch Spieler ohne Jahresabo eine Chance haben werden, "Mists of Pandaria" vorab zu spielen, will Blizzard erst später entscheiden.

Veteranen im Vorteil

Auch werden nicht alle Jahrespass-Eigentümer gleichzeitig auf die Beta-Server losgelassen. Wie früh oder spät man Einlass in den Betatest erhält, hängt laut Blizzard unter anderem davon ab, wie lange man schon Jahrespass-Besitzer ist und wann man einen solchen zum ersten Mal erstanden hat. Für alle Spieler gilt, dass Sie für die Bewerbung über einen "Battle.net"-Account verfügen und diesen bereits mit einem in der Vergangenheit erstandenen Blizzard-Game verknüpft haben müssen. Wer kein Abo hat, muss hoffen, dass Blizzard im Verlauf der Beta mehr Spieler als die Menge der Passbesitzer braucht, um alle Tests abzuschließen. Möglich ist aber auch, dass sich das Unternehmen aus Marketing-Gründen dazu entscheiden wird, "passlose" Spieler an der Beta teilnehmen zu lassen.

Warten auf die Einladung

Die Bewerbung selber nimmt man in seinem "Battle.net"-Profil vor. Dort findet man eine Beta-Profil-Seite, auf der man angeben kann, dass man gerne am Mists of Pandaria-Test teilnehmen würde. Anschließend läuft noch ein Diagnose-Tool ab, dass die technischen Spezifikationen des eigenen PCs überprüft. Dann heißt es warten, ob man eine Einladung von Blizzard erhält. Auch wenn man selber nicht teilnimmt, wird man sicherlich eine Menge über Mists of Pandaria vor dessen Veröffentlichung erfahren. Denn den Beta-Teilnehmern ist es ausdrücklich gestattet, Videos, Screenshots und Erfahrungen aus dem Testlauf öffentlich zu machen. Einen genauen Termin für den Beta-Start hat Blizzard noch nicht genannt, allerdings stehe der Start "sehr kurz bevor".

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


shopping-portal