Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Aprilscherze 2012: Die besten Lacher von Blizzard bis Minecraft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aprilscherze 2012: Die besten Lacher von Blizzard bis "Minecraft"

02.04.2012, 11:04 Uhr | vb / jr

Aprilscherze 2012: Die besten Lacher von Blizzard bis Minecraft. Aprilscherz: Diablo 3 für die Wii (Quelle: Blizzard)

Aprilscherz: Diablo 3 für die Wii (Quelle: Blizzard)

Der 1. April ist traditionell auch für die Spiele-Branche ein willkommener Anlass zum humorvollen Verschaukeln der Fans. Zwar gab es in diesem Jahr nicht die gewohnten Duke Nukem Forever-Witze, da das Spiel wider Erwarten im vergangenen Jahr erschien. Doch auch ohne den Duke materialisierten sich jede Menge lustige Fake-Ankündigungen und -Produktvorstellungen. Wir lassen die Besten nochmals Revue passieren.

Von "Zergotchi" und "Diablo 3" für Wii bis zu "Blizzard Kidzz"

Blizzard machte mit gleich drei Aprilscherzen von sich reden. Der Skurrilste: Diablo 3 erscheint für die Wii, inklusive einer auf die Nintendo-Konsole angepasste Fuchtel-Steuerung. Nintendo plane zudem eine Konsole im Diablo-Look, die im Paket mit der für PC nahezu ausverkauften "Collector's Edition" des Rollenspiels verkauft werden solle. Für World of Warcraft-Recken stellt das neu ankündigte "Zergotchi" derweil eine Alternativ-Möglichkeit dar, sich ins Spiel einzuloggen. Das Tamagotchi-Fake wird zunächst mit dem Account zum MMOG verknüpft. Anschließend will das Tierchen gehegt und gepflegt werden. Vernachlässigt man sein Zergotchi, gibt's unter Umständen unvollständige Keys, die den Log-In in WoW vermasseln. Wer das glaubt, fällt vermutlich auch auf das neue Label "Blizzard Kidzz" rein, das mit Titeln wie "Tippen lernen mit Zergi" oder "Wo zum Diablo ist Deckard Cain?" Kindern nicht nur das epischste, sondern auch das lehrreichste Erlebnis aller Zeiten bieten soll.

Kinect-Asssassinen und Hilfsroboter

Ubisoft ließ es sich nicht nehmen, die Kinect-Umsetzung von Assassin's Creed 3 per Youtube-Video (hier) besonders glaubwürdig zu machen. Erscheinen wird das Spiel allerdings ebenso wenig wie "Mars Effect", das Minecraft-Schöpfer Markus Persson zum 1. April ankündigte. Besonders gelungen sei das Ende des Titels, so Persson - eine Anspielung auf das ganz ähnlich klingende Mass Effect 3, dessen Finale gerade heftig kritisiert wird. Apropos: Das Spiele-Magazin IGN veröffentlichte einen ersten Clip aus einer demnächst erscheinenden Zeichentrickserie um Commander Shepard und Co. An der Ankündigung ist natürlich ebenso wenig dran wie an Biowares neuem spielbarem Charakter für Star Wars: The Old Republic. Im MMOG sollte angeblich der Schiffsdroide in diversen Minispielen steuerbar sein und dabei unter anderem den Raumgleiter reinigen oder die Nahrungsproduktion optimieren. Glaubwürdig? Nicht mehr oder weniger wie die Ankündigung einer Brettspiel-Umsetzung von "Rock Band", ebenfalls via Youtube (hier).

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal