Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Mass Effect 3: Bioware kündigt "Extended Cut" an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umstrittenes Mass Effect 3-Ende: Bioware bringt "Extended Cut"

10.04.2012, 14:37 Uhr | jr / tz

Mass Effect 3: Bioware kündigt "Extended Cut" an. Mass Effect 3 (Quelle: Bioware)

Mass Effect 3 (Quelle: Bioware)

Hersteller Bioware hat auf die nicht abreißende Kritik der Fans an seinem SciFi-Rollenspiel Mass Effect 3 reagiert und die Veröffentlichung eines "Extended Cut" für PC, PS3 und Xbox 360 angekündigt. Allerdings soll diese Version nicht die bisher möglichen drei alternativen Endsequenzen ersetzen oder verändern, sondern sie erweitern und dadurch verständlicher machen. "Mass Effect 3: Extended Cut" soll als kostenlose Erweiterung im Sommer dieses Jahres erscheinen.

Kritik aufgreifen, kreative Vision bewahren

"Wir glauben, dass wir mit dem Extended Cut ein gutes Gleichgewicht gefunden haben. Einerseits bieten wir die von den Spielern erwarteten Antworten, andererseits erhalten wir die kreative Vision des Entwickler-Teams für diesen Handlungsbogen im Mass-Effect-Universum", erklärt Bioware-Mitgründer Ray Muzyka in einer offiziellen Pressemitteilung. Der Extended Cut soll demnach nicht das Gameplay oder die Story des Spiels modifizieren, sondern vor allem mit Hilfe von Cinematic-Videos die Logik der Endsequenzen besser vermitteln und begründen. Man arbeite bereits mit vollem Einsatz an dem Projekt, allerdings sei der "Extended Cut" noch nicht zu 100 Prozent fix, weil man immer noch auf das Feedback der Fans reagiere, ließ Bioware verlauten. Ob mit dem "Extended Cut" wirklich der Dampf aus dem Kessel entweicht, muss man abwarten: Die "Retake Mass Effect"-Aktion basierte schließlich darauf, dass die Fans keine der angebotenen Endversionen als befriedigend empfanden und daher die Forderung an Bioware richteten, ein alternatives Ende zu kreieren, das die SciFi-Trilogie im Mass Effect-Universum auf eine befriedigendere Art und Weise abschließt.

Bioware bringt Patch

Ungeachtet aller Streitigkeiten um das Ende wird Mass Effect 3 aufwändig weiter gepflegt. Aktuell haben Bioware und Publisher EA als Gratis-DLC das "Resurgence Pack" für PS3 und Xbox 360 auf den Weg gebracht. Darin enthalten sind neben neuen Waffen und Gegenständen auch Spiel-Charaktere sowie die Mehrspieler-Maps "Condor" und "Hydra". Darüber hinaus soll der jüngste publizierte Patch dafür sorgen, dass Performance-Einbrüche oder gar ein komplettes Einfrieren des Spiels im Multiplayer-Modus der Vergangenheit angehören. Wer mag, kann jetzt auch seine in Teil eins beziehungsweise zwei selbst gestaltete Shepard-Figur importieren.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal