Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Crysis 3: First Look zum Ego-Shooter für PC, PS3 und Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look Crysis 3 | Ego-Shooter | PC, PS3, Xbox 360  

Willkommen im Dschungel

24.04.2012, 14:16 Uhr | Olaf Bleich (ams / jr), Medienagentur plassma

Crysis 3: First Look zum Ego-Shooter für PC, PS3 und Xbox 360. Crysis 3 (Quelle: EA)

Crysis 3 (Quelle: EA)

Das gehört zu den Tücken des digitalen Zeitalters: Bereits Wochen vor der offiziellen Ankündigung durch Publisher Electronic Arts (EA) tauchte auf deren Online-Portal Origin plötzlich der Name Crysis 3 auf. Dumm gelaufen! Da mussten Entwickler Crytek und EA letztlich zugeben, dass der Ego-Shooter für PC, Xbox 360 und PS3 in der Mache ist. Auf dem EA Showcase in London präsentierte der Publisher nun erstmals Gameplay-Sequenzen aus dem für Anfang 2013 geplanten SciFi-Spektakel - und begeisterte die versammelte Fachpresse mit High-End-Grafik sowie feinen Innovationen.

New York unter der Käseglocke

"Crysis 3" schließt thematisch an seine Vorgänger an, spielt allerdings 20 Jahre später. Nach der Invasion durch die Alien-Rasse Ceph liegt New York in Trümmern. Die Cell Corporation ist weiterhin auf der Suche nach außerirdischen Relikten und hat daher ein riesiges Gewächshaus über die Metropole gebaut. Im Inneren des "Liberty Dome" entsteht ein eigenes Öko-System: Die Pflanzen verwachsen immer mehr mit der verwüsteten Stadtkulisse. Crytek bezeichnet die in Crysis 3 aufgebauten Szenarien als die "Sieben Weltwunder des Regenwalds". Im Laufe der Geschichte stapft der Spieler daher nicht länger durch urbane Abschnitte, sondern durch Wüsten, Sümpfe und Graslandschaften, die in die Kulisse von Big Apple eingebettet wurden. Der grafische Detailreichtum beeindruckt: In den Sumpfgebieten hüpfen Frösche durch den Morast. Echtzeitlichtreflexe der Überwachungsscheinwerfer sorgen unter der riesigen Käseglocke für ein seltsam unheimliches Halbdunkel.

Prophet ist zurück

Crytek wechselt für den dritten Teil den Hauptcharakter: Force-Recon-Soldat Alcatraz wird wieder durch Prophet, den Protagonisten des 2007 veröffentlichten "Crysis"-Erstlings, ersetzt. Nach unzähligen Jahren des Versteckens geht Prophet nun auf seinen privaten Rachefeldzug gegen Cell und gegen die Aliens. Er ist nun der Jäger, und dementsprechend soll sich Crysis 3 auch spielen. So kann Prophet unter anderem auf den neu entwickelten Compound-Bogen zurückgreifen. Mit diesem kann er seine Gegner lautlos zur Strecke bringen oder auch mit Hilfe von mit Sprengköpfen bestückten Pfeilen für ordentlich Feuer sorgen. Zudem ist er in der Lage, die Waffen der Außerirdischen zu verwenden. In der präsentierten Demo-Mission griff er beispielsweise zum Plasma-Gewehr mit Schrotflinten-Funktion oder beschoss seine Gegner mit Energie-Granaten.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Der neue Nano-Suit

Im Kampf mit Ceph-Aliens erhält Prophet weiterhin Hilfe durch seinen Nano-Suit. Der Spezialanzug, der ihm übermenschliche Fähigkeiten verleiht und seine Tarnung optimiert, wird im Verlauf des Spiels um zusätzliche Funktionen erweitert. In der präsentierten Passage tarnte sich Prophet etwa im Unterholz so geschickt, dass er von dort aus seine Widersacher lautlos mit dem Bogen erledigen konnte. Weiterhin sind Schläge mit der Unterstützung des Nano-Suits deutlich effektiver. Eine interessante Neuerung ist das Hacken von elektronischen Anlagen. Auf Distanz aktiviert Prophet so etwa einen Geschützturm und lässt diesen nun die Ceph angreifen. Die Entwickler wollen den Spielern in den offenen Levels stets mehrere Möglichkeiten bieten, um ein Missionsziel zu erreichen. Diese Stärke des Vorgängers soll durch Elemente wie das Hacken noch weiter ausgebaut werden.

Fazit

Es scheint fast so, als nähere sich die "Crysis"-Saga langsam ihrem triumphalen Ende. Der dritte Teil des Ego-Shooters beeindruckte bereits in dem präsentierten Demo-Level mit unglaublicher Technik und wahnsinnig schönen Details. Crytek hat seine dem Ganzen technisch zugrunde liegende CryEngine 3 in den vergangenen Jahren noch einmal verfeinert, und diese Verbesserungen waren bereits in dem kurzen Abschnitt erkennbar. Spielerisch bleibt Crysis 3 offensichtlich der Tradition aus weitläufigen Levels mit verschiedenen Lösungsansätzen treu. Gemessen an den Erfolgen und der Qualität der bereits veröffentlichten Spiele, dürfen sich Freunde futuristischer Ego-Shooter Anfang 2013 auf einen großartigen Genre-Vertreter freuen.

Infos zum Spiel

Titel: Crysis 3
Genre: Ego-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Hersteller: Crytek
Release: 1. Quartal 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: Windows-PC, PS3, Xbox 360
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal