Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Max Payne 3: Erster Comic erschienen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Max Payne 3: Erster Comic erschienen

07.05.2012, 10:20 Uhr | jr / ams

Max Payne 3: Erster Comic erschienen. Rockstar Games kündigt eine Special Edition zu Max Payne 3 an (Quelle: Rockstar Games)

Rockstar Games kündigt eine Special Edition zu Max Payne 3 an (Quelle: Rockstar Games)

Wie Publisher Rockstar Games und der Marvel-Verlag mitgeteilt haben, ist mit "After the Fall" der erste Comic zum Third-Person-Shooter Max Payne 3 erschienen. Die 13-seitige Geschichte steht als PDF-Datei zum Download zur Verfügung, kann aber auch online via Webbrowser auf der offiziellen Seite zum Spiel angesehen werden. Der Comic beleuchtet den Hintergrund des gescheiterten Ex-Polizisten näher, greift dabei aber auch den Kontext der ersten beiden "Max Payne"-Spiele auf.

Zusammenarbeit mit Rockstar Games

Der Max Payne 3-Comic ist laut Marvel in enger Zusammenarbeit mit Entwickler Rockstar Games entstanden. Die Geschichte stammt aus der Feder der Autoren Sam Lake (Remedy) und Dan Houser (Rockstar), während Fernando Blanco (“Army of Darkness”) sich für die Illustrationen verantwortlich zeichnete. Das Ganze beginnt mit einem Streit in einer Bar in Hoboken (New Jersey). Von dort aus wird dann die Geschichte von Titelheld Max Payne in Rückblenden auf die ersten beiden Teile entwickelt. Das Cover wurde vom Illustrator Greg Horn kreiert. Ein zweiter Comic soll nach Angaben von Rockstar Games demnächst folgen. Max Payne 3 soll als Spiel für Xbox 360 und PS3 am 15. Mai in den USA und drei Tage später hierzulande erscheinen. Die PC-Gamer-Fraktion muss sich noch etwas länger gedulden: Hier ist als Release-Termin der 29. Mai in den Staaten und der 1. Juni im Rest der Welt vorgesehen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal