Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox 360-Bundle: Konsole in Handy-Manier verticken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox 360-Bundle: Konsole in Handy-Manier verticken

08.05.2012, 11:04 Uhr | jr / ams, AFP

Xbox 360-Bundle: Konsole in Handy-Manier verticken. Xbox 360 Slim (Quelle: Microsoft)

Xbox 360 Slim (Quelle: Microsoft)

Microsoft testet in den USA für seine Xbox 360 ein Verkaufskonzept nach dem Vorbild von Handys. Der Konzern bietet die Spielkonsole in der Version mit 4 GB Speicherplatz und einem Controller zusammen mit der Gesten- und Sprachsteuerung Kinect seit Montag in ausgewählten Läden für 99 Dollar (zirka 76 Euro) an. Der Haken dabei: Das Angebot gilt nur, wenn die Kunden gleichzeitig einen Zwei-Jahres-Vertrag für ein Abonnement von Microsofts kostenpflichtigem Online-Dienst "Xbox Live Gold" abschließen.

Abo für Online-Dienst

Xbox Live Gold kostet zusätzlich 15 Dollar pro Monat. Damit steigen die Gesamtkosten über zwei Jahre auf rund 460 Dollar. Im Vergleich zu den reinen Hardware-Preisen in Höhe von zirka 390 US-Dollar legt man für die Nutzung des Xbox Live Gold-Dienstes also noch einmal 70 Dollar drauf, kann dafür aber bei Spielen den Mehrspieler-Modus über Xbox Live nutzen und bekommt als erster Zugriff auf spezielle Demos und Downloads im Xbox Live Marktplatz. Ein weiterer für die finanzielle Kalkulation wichtiger Faktor ist aber, dass bei diesem Bundle der Speicherplatz arg begrenzt ist. Wer mehrere Spiele installiert und mit Patches und Add-ons erweitert, der ist schnell am Limit. Was bedeutet, dass man sich entweder eine Festplatte teuer nachkauft oder lange Ladezeiten beim Zugriff auf den DVD-Datenträger in Kauf nimmt.

Aktion gegen zurückgehende Verkäufe

Microsoft versucht mit dem Abo-Modell, seinen Umsatz anzukurbeln. Die Firma hatte zuletzt fallende Verkäufe beim den Xbox-Konsolen und sinkende Umsätze insgesamt in der Unterhaltungssparte gemeldet. Den Spielkonsolen-Anbietern machen unter anderem Onlinespiele in sozialen Netzwerken wie Facebook sowie Spiele für Smartphones und Tablet-PC zu schaffen. Ob das Abo-Bundle auch hierzulande angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal