Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Gamescom 2016 >

Nach Nintendo und THQ: Sega sagt Gamescom-Auftritt ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Nintendo und THQ: Sega sagt Gamescom-Auftritt ab

09.05.2012, 12:24 Uhr | vb / jr

Nach Nintendo und THQ: Sega sagt Gamescom-Auftritt ab. Sega (Quelle: Sega)

Sega (Quelle: Sega)

Auch Sega wird der Gamescom in diesem Jahr fern bleiben. Das hat der Publisher nun offiziell bekannt gegeben. Als Grund gibt man Unstimmigkeiten zwischen den Release-Terminen der wichtigsten hauseigenen Games und dem Termin, an dem die Spielemesse stattfindet, an.

Rein wirtschaftliche Entscheidung

Man entscheide die Teilnahme jährlich abhängig vom aktuellen Line-up, sagte Fabian Döhla, Senior PR Manager bei Sega Deutschland, gegenüber t-online.de Spiele. In diesem Jahr seien für Sega wichtige Produktionen noch nicht fertig. "Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sega nie mehr an einer Gamescom teilnehmen wird - es handelt sich vielmehr um eine rein wirtschaftliche Entscheidung für das Jahr 2012", so der O-Ton in der Presseerklärung. Sega ist damit das dritte bedeutende Unternehmen der Gamesbranche, das in diesem Jahr nicht in Köln vor Ort sein wird. Vor wenigen Tagen haben Nintendo und THQ ihre Messeauftritte abgesagt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



shopping-portal