Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Neue Folge: Das Games-Magazin "Pixelmacher" blickt nach Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Folge: Das Games-Magazin "Pixelmacher" blickt nach Frankreich

09.05.2012, 14:48 Uhr | vb / jr

Neue Folge: Das Games-Magazin "Pixelmacher" blickt nach Frankreich. Pixelmacher (Quelle: ZDF.Kultur)

Pixelmacher (Quelle: ZDF.Kultur)

Was macht unser Nachbar eigentlich abseits der gängigen Klischees? Anscheinend greift er auch gern mal zum Gamepad, denn Frankreich übernimmt in Europa eine echte Vorreiterrolle, was die Etablierung von Videospielen als Kulturgut angeht. Jedenfalls steht man dort dem Thema deutlich wohlgesonnener gegenüber als hierzulande. Das Magazin für Gamingkultur "Pixelmacher" lässt deshalb den Blick über den Tellerrand schweifen und schaut in der Folge vom 14. Mai, was es in Sachen gamende Gallier Spannendes zu erzählen gibt.

Vom Ritterschlag bis zur EU-Subvention

So schlagen Franzosen etwa Spieleentwickler zum Ritter: Gleich drei davon bekamen den Kulturorden "Ordre des Arts et Lettres" verliehen. Shigeru Miyamoto ("Super Mario"), Michel Ancel ("Beyond Good & Evil") und Frédérick Raynal ("Alone in the Dark") wurde diese Ehre zu teil, denn jedem hat das Medium viel zu verdanken. Gleichzeitig haben die Nachbarn seit 2011 eine Stätte für Freunde digitaler Kunst und Kultur geschaffen. Das "La Gaîté Lyrique" in Paris war einst ein Theater und bietet nun auf über 8000 Quadratmetern genug Platz für Konzerte, Installationen, interaktives Theater – und eben Videospiele. Ein weiterer Beweis dafür, wie ernst man das Thema dort nimmt. Zuletzt subventioniert man Games gar über EU-Gelder: Jährlich stellen die Franzosen 45 Millionen Euro an Unterstützung zur Verfügung. Damit ein Entwickler ein Stück vom Subventionskuchen abhaben kann, muss das Spiel entweder auf einem vorhandenen Werk des europäischen Kulturerbes basieren oder besondere Anforderungen in Qualität und Originalität erfüllen. Diese Beispiele und weitere Anekdoten gibt's in der nächsten Folge der ZDF.Kultur-Reihe ab dem 14. Mai und anschließend auch via Mediathek zu bestaunen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017