Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Atari schließt Eden Games

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Atari schließt Eden Games

11.05.2012, 09:12 Uhr | vb / jr

Atari schließt Eden Games. Atari-Logo (Quelle: Atari)

Atari-Logo (Quelle: Atari)

In einem aktuellen Geschäftsbericht hat der Publisher Atari nicht nur die derzeitige Finanzlage offen gelegt, sondern auch bestätigt, dass der französische Entwickler Eden Studios geschlossen wurde. Das Studio war 2002 in den Besitz von Atari übergegangen.

Umsatz sinkt, Verlust fällt geringer aus

Eden Games war unter anderem für die Entwicklung der Atari-Titel Alone in the Dark, Test Drive Unlimited und Test Drive Unlimited 2 verantwortlich. In der Vergangenheit gab es Berichte über Streiks der Eden-Mitarbeiter gegen ihren Besitzer. Atari wiederum hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 40 Millionen US-Dollar erwirtschaftet - mehr als 60 Millionen weniger als im Vorjahr. Der Verlust des Unternehmens sank von 6,2 auf 3,7 Millionen Euro.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal