Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Guild Wars 2: Stresstest steht vor der Tür

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guild Wars 2: Stresstest steht vor der Tür

11.05.2012, 11:08 Uhr | jr / vb

Guild Wars 2: Stresstest steht vor der Tür. Guild Wars 2 Guild Wars 2 Online-Rollenspiel für PC von Arena Net (Quelle: Arena Net)

Guild Wars 2 (Quelle: Arena Net)

Vom 14. bis zum 15. Mai will Entwickler Arena Net die Server für das Online-Rollenspiel "Guild Wars 2" für PC einem Stresstest unterziehen. Dieser soll im Zeitraum zwischen 20:00 Uhr abends und 03:00 Uhr morgens stattfinden. Daran teilnehmen können diejenigen Spieler, die Guild Wars 2 vorab bestellt und sich bereits registriert haben. Um beim Stresstest mitzumachen, muss man sich über seinen Betatest-Account einloggen und ganz normal spielen. Arena Net weist darauf hin, dass es während des Testlaufs zu Performance-Problemen kommen kann.

Server mit Bedacht auswählen

Gut vier Wochen vor dem geplanten Start von Guild Wars 2 hat Arena Net mitgeteilt, dass man es sich als Spieler gut überlegen sollte, welchen Startserver man wählt. "Ihr müsst zu allererst einen Heimat-Server auswählen. Für diesen Server tretet ihr schließlich in den World-vs-World-Duellen an und könnt dabei gewisse Boni gewinnen", teilte Eric Flannum im Interview mit dem Magazin "PC Gamer" mit. Der gewählte Heimat-Server wird sich nur gegen Gebühr wechseln lassen. Diese soll laut Arena Net die Leute davon abhalten, sich einfach auf die Gewinnerseite von ausgetragenen PvP-Events zu schlagen und so im Nachhinein von der Leistung anderer zu profitieren. Sollte man sich dann doch zu einem Server-Wechsel entschließen, um mit Freunden zusammen zu spielen, ist es ratsam, zunächst gratis als Gast die neue Umgebung auszuprobieren. Wie hoch die angedeutete Wechselgebühr sein wird, steht noch nicht fest.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal