Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Tiberium Alliances: EA startet "Command & Conquer"-Browserspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Tiberium Alliances": EA startet "Command & Conquer"-Browserspiel

25.05.2012, 16:39 Uhr | jr / ams

Tiberium Alliances: EA startet "Command & Conquer"-Browserspiel. Command & Conquer: Tiberium Alliances (Quelle: Electronic Arts)

Command & Conquer: Tiberium Alliances (Quelle: Electronic Arts)

Publisher EA hat mit "Tiberium Alliances" das erste im Rahmen der "Command & Conquer"-Reihe angesiedelte "Free-to-Play"-Browsergame gestartet. Nach Angaben von Electronic Arts ist das Spiel eine Mischung aus Strategie und anspruchsvoller Multiplayer-Online-Action für PC. Der Spieler muss sich entscheiden, ob er auf Seiten der "Global Defense Initiative" (GDI) oder der "Bruderschaft von Nod" in den Kampf zieht. In "Tiberium Alliances" sind sowohl Kämpfe der Spieler untereinander als auch gegen die KI-gesteuerte Fraktion "Die Vergessenen" möglich.

Strategische Zusammenarbeit

Wer in "Tiberium Alliances" Erfolge feiern will, muss nicht nur durch eifrigen Ressourcenabbau seine Basen und Armeen aufbauen. Man sollte darüber hinaus auch die strategische Komponente konsequent im Auge behalten. Wegen der Vielzahl der Teilnehmer kommt es im Spiel immer wieder zu veränderten Allianzen. Dadurch verschieben sich natürlich auch die jeweiligen Macht- und Einflussgebiete. Damit man hier auf dem Laufenden bleibt und korrekt auf die jeweilige Situation reagieren kann, wurden Status- und News-Feeds ins Spiel integriert, die den Spieler über den Stand der Freund-Feind-Beziehungen informieren. EA hat bereits angekündigt, in den kommenden Monaten das Spiel auch auf mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs zu portieren.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal