Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Max Payne 3: PC-Version stürzt ab - Patch in Arbeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Max Payne 3: Ärger mit der PC-Version

05.06.2012, 11:28 Uhr | jr / ams

Max Payne 3: PC-Version stürzt ab - Patch in Arbeit. Max Payne 3 (Quelle: Rockstar Games)

Max Payne 3 (Quelle: Rockstar Games)

Publisher Rockstar Games hat Ärger mit der seit dem 1. Juni 2012 erhältlichen PC-Version von Max Payne 3. In den Foren zum Actionspiel häufen sich Berichte über Fehlermeldungen bei der Installation, Abstürze laufender Partien und Ärger mit Virenscannern. Anders als für die PS3- und Xbox 360-Konsolenfassungen hat Rockstar Games noch keinen Patch bereitgestellt.

Fehlerbehebung noch in Arbeit

Stattdessen bekommen Kunden allgemeine Ratschläge erteilt, vorübergehend Virenscanner und Firewall zu deaktivieren und die Grafiktreiber auf den neuesten Stand zu bringen. Darüber hinaus empfiehlt die Rockstar-Supportabteilung, kritische Software wie "Visual C++", das "Microsoft .NET Framework" und natürlich auch die installierte DirectX-Version auf den aktuellen Stand zu bringen. Man beobachte die zur PC-Version einlaufenden Fehlermeldungen, arbeite aber noch an einem Patch. Der scheint aber auch vonnöten zu sein, denn sowohl die im Einzelhandel erhältliche Boxed-Version als auch die über Valves Online-Dienst Steam vertriebene digitale Version bereiten im Moment Probleme.

Technische Probleme

Bei der Boxed-Version gibt es Meldungen, dass die Aktivierung über den wieder hervorgeholten "Rockstar Social Club" (der bereits bei GTA für Frust sorgte und später per Patch entsorgt wurde) fehlschlägt. Einigen Nutzern hat es geholfen, das Tool neu zu installieren. Max Payne 3 basiert basiert auf der um DirectX 11 erweiterten "Rockstar Advanced Game Engine" (Rage). Damit haben einige Gratis-Virenscanner ihren Kampf: Sowohl Avira als auch Microsoft Security Essentials liefern nach Userberichten des Öfteren ein "False Positive"-Feedback und melden, dass die "MaxPayne3.exe" einen Virus namens "TR/Crypt.XPACK.Gen2" enthalte. Hier sorgt ein simples Update der Virensignaturen für Abhilfe. Andere trifft es härter: Einige Spieler berichten, dass sie Max Payne 3 kurz zocken können, bevor sich das Spiel mit einem Crash verabschiedet und im Fehlerbericht die wenig hilfreiche Meldung "MaxPayne3.exe funktioniert nicht mehr" zu lesen ist. Auch mit Quad-Core-CPUs scheint das Spiel gelegentlich über Kreuz zu liegen. Die Stabilität scheint sich zu verbessern, wenn man nach dem Spielstart mit der Tastenkombination "Alt + Tab" den Task-Manager öffnet. Anschließend wählt man die Datei "MaxPayne3.exe" aus, rechtsklickt darauf und limitiert die CPU-Zuweisung auf Kern 0 und 1. Auch mit dem Auto-Updater-Tool werden Probleme gemeldet. Als Workaround wird hier empfohlen, im Kontextmenü der "MaxPayne3.exe" alle Kompatibilitätsoptionen anzuhaken.

Patches und Erweiterungen

Für die Konsolenfassungen von Max Payne 3 hat Rockstar Games bereits einen ersten Patch auf Version 1.02 veröffentlicht. Der zirka 59 MB große Patch soll diverse kleinere Fehler beheben. Darüber hinaus steht als Gratis-DLC auch das angekündigte "Gorilla Warfare Pack" zur Verfügung, das man sich sowohl im Xbox Live Marktplatz als auch im PSN-Store herunterladen kann. Auch für die PC-Version von Max Payne 3 soll das Gorilla Warfare Pack nach dem Erscheinen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal