Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer 

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Game of Thrones | Rollenspiel | PC, PS3, Xbox 360  

Das Lied von Eis und Feuer 

08.06.2012, 11:42 Uhr | Simone Schreiber (vb, jr), Medienagentur plassma

Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer . Game of Thrones für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: dtp Entertainment AG)

Game of Thrones für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: dtp Entertainment AG)

"In dieser Nacht und in allen Nächten, die kommen werden." Genau wie im gleichnamigen Buch und der Fernsehserie erlebt der Spieler in "Game of Thrones" die fantastische Welt Westeros aus den Augen zweier unterschiedlicher Charaktere. Die verworrene Geschichte um Ehre, Verrat und natürlich den Eisernen Thron beginnt mit Mors Wesford. Als Nachtwächter hoch im eisigen Norden ist es seine Pflicht, die Schrecken hinter der großen Mauer vom Rest der Welt fernzuhalten. Das zweite Alter Ego des Spielers ist Alester Sarwyck - ein agiler Kämpfer, der nach langjährigem Exil in seine Heimatstadt zurückkehrt und sich den Weg zum Lord erst wieder mühsam erkämpfen muss. Begeistert die für PC, PS3 und Xbox 360 erhältliche Rollenspiel-Umsetzung ähnlich wie die TV-Serie?

Zwischen Nostalgie und Innovation

Eine genretypische Charakterauswahl fällt durch die fixen Helden weg. Dafür hat man bei jeder Figur die Wahl zwischen je drei Klassen, die ihren späteren Kampfstil prägen und darf ihr Attributpunkte sowie Stärken und Schwächen zuweisen. Diese Reminiszenz an alte "Pen & Paper"-Spiele ist jedoch unkompliziert gehalten, so dass auch Einsteiger schnell und einfach starten können. Auch in Sachen Levelaufstieg, Inventar und Ausrüstung orientiert sich Game of Thrones stark an klassischen Rollenspielen und würzt die altbackenen Mechaniken mit frischen Zutaten. 

Zeit-Stopp

Dazu gehört beispielsweise das Kampfsystem: Auf Knopfdruck wird mitten im Getümmel die Zeit beinahe bis zum Stillstand verlangsamt, so dass man in aller Ruhe Attacken auswählen und Angriffsziele verteilen kann. Dieses System vereinfacht Einsteigern den Kampf und ermöglicht erfahrenen Rollenspielern gleichzeitig komplexe taktische Manöver. Spätestens, wenn man neben seinem Charakter auch seinen Hund und mehrere menschliche Begleiter befehligen und auf die unterschiedliche Panzerung seiner Gegner achten muss, wird der Zeitlupenmodus zum besten Verbündeten des Spielers. Mit einem erneuten Klick läuft die Schlacht wieder in normaler Geschwindigkeit weiter, und die eigenen Schergen beginnen mit dem Gemetzel. An Blut, Kampfeffekten und nackter Haut wird dabei - genau wie in der Fernsehserie - nicht gespart, auch wenn diese Szenen bei der Altersfreigabe von 16 Jahren nicht zu explizit dargestellt werden.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Von King’s Landing bis Winterfell

Das Herzstück von Game of Thrones ist klar die Geschichte, die an Intrigen und Tiefe dem Original in nichts nachsteht. Die Ereignisse um Mors und Alester spielen dabei parallel zu den Geschehnissen von Martins erstem Roman "Das Lied von Eis und Feuer". Fans treffen so immer wieder auf bekannte Gesichter wie Cersei Lannister oder Robert Stark, die dank den originalen Synchronsprechern der Serie perfekt umgesetzt wurden. Vertraute Orte, etwa die große Mauer oder die prächtige Hauptstadt King's Landing, wurden eindrucksvoll übernommen und mit einigen neuen Schauplätzen aufgestockt.

Hoher Wiedererkennungswert

An Zitaten aus Buch und Film, die weit über "Ein Lannister zahlt immer seine Schulden" hinausgehen, mangelt es ebenfalls nicht. Wer nach den zahlreichen Dialogen des Spiels immer noch nicht genug hat, kann über die gesammelten Archive noch mehr Hintergrundwissen nachlesen. Besonders gelungen ist das spannende Moralsystem: Bei jedem Gespräch wählt man, wie der eigene Charakter auf sein Gegenüber reagieren soll. Vor allem Alesters Entscheidungen haben weitreichende Konsequenzen und beeinflussen den Lauf der persönlichen Geschichte des Spielercharakters. Der Umfang ist mit 25 bis 30 Stunden für die Hauptquests angemessen; möchte man alle Nebenmissionen erledigen, muss man deutlich länger in Westeros verweilen.

Was uns gefällt

Das Rollenspiel hält sich eng an die Vorlage und kommt mit allen wichtigen Personen, Orten und sogar den Originalsprechern der Fernsehserie daher. Die spannende Geschichte und das innovative Kampfsystem laden zu ausgedehnten Abenteuertouren in Westeros ein, zumal der große Umfang den Spieler für lange Zeit beschäftigt.

Was uns nicht gefällt 

Die Liebe zum Detail hört bei der unspektakulären Grafik und der etwas schwammigen Steuerung leider auf. Im Gesamteindruck wirkt das Spiel zu unausgereift - mit sorgfältigem Feintuning wäre da noch mehr drin gewesen.

Fazit

Von den zahlreichen Lizenztiteln auf dem Spielemarkt ist Game of Thrones klar einer der besseren. Das Augenmerk liegt besonders auf der Authentizität zu George R. R. Martins Fantasy-Epos und damit auf einer möglichst dichten Spielwelt und spannenden Geschichte. Beim Rest gibt es zwar gute und innovative Ansätze, im Großen und Ganzen hinkt das Spiel aber leider aktuellen Genrekollegen hinterher. Dadurch werden zwar Fans von Game of Thrones zufriedengestellt, für alle anderen reicht die atmosphärisch dichte Spielwelt und Nähe zum Original allerdings kaum aus, um über die spielerischen Mängel hinwegzusehen.

Infos zum Spiel

Titel: Game of Thrones
Genre: Rollenspiel
Publisher: dtp Entertainment AG
Hersteller: Cyanide Studio
Release: Im Handel
Preis: zirka 50 Euro
System: Windows-PC, PS3, Xbox 360
USK-Freigabe: Ab 16 Jahren
Wertung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal