Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo: Wii U erscheint ohne Gebrauchtspiel-Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nintendo: Wii U erscheint ohne Gebrauchtspiel-Sperre

20.06.2012, 11:23 Uhr | jr / ams

Nintendo: Wii U erscheint ohne Gebrauchtspiel-Sperre. Wii U (Quelle: Nintendo)

Wii U (Quelle: Nintendo)

Raubkopierer und Gebrauchtspiele-Händler sind für Publisher und Hersteller fast zu gleichen Teilen eine Plage. Trotzdem wird Nintendos neue Konsole Wii U zunächst ohne Gebrauchtspiel-Sperre erscheinen. Das versicherte Marketing-Direktor Scott Moffitt jetzt in einem Interview mit Gamespot. "Wir haben derzeit keine Features eingebaut, die den Verkauf gebrauchter Spiele behindern. Wir versuchen nicht, das zu verhindern", sagte er. Nintendo möchte damit die Spielekonsole für ein möglichst breites Publikum attraktiv machen und sowohl Family- als auch Core-Gamer anlocken. Ob erstere tatsächlich 399,99 Euro für die Wii U hinlegen würden, muss sich aber erst noch erweisen. Diesen Preis ruft Amazon auf der Vorbestell-Seite auf und nennt als Release-Termin den 21. Dezember 1012.

Nintendo plant Kontensystem

Wie Cindy Gordon, Vice President of Corporate Affairs bei Nintendo of America, gegenüber dem Magazin "Wired" erzählte, plant man, ein kontenbasiertes Zugangssystem einzurichten. Dabei soll der Spieler auch von anderen Wii U-Konsolen aus auf seinen Account zugreifen können. In jedem Fall soll der Download von Spielen zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Diese Variante will Nintendo gleichberechtigt neben der Verwendung von physischen Datenträgern etablieren. Auch hier soll die bisher übliche Bindung von Games an eine Konsole aufgeben werden und das Ganze mit dem Konto des Benutzers verknüpft werden. Besondere Schwierigkeiten aus der Smartphone- und Tablet-PC-Ecke sieht Nintendo nicht. Die Spieler würden eine Button-Steuerung einem Touch-Screen ohne haptisches Feedback vorziehen, urteilte Scott Moffitt. Zudem setze man darauf, dass die zum Start der Wii U zur Verfügung stehenden Games in HD-Auflösung Nintendo gegenüber den Konkurrenten einen Startvorteil verschaffen würden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Spiele 
Nintendo stellt neue "Wii U" auf der Spielemesse E3 vor

Japaner greifen Sonys Playstation und Microsofts Xbox an. zum Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal