Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Far Cry 3: Release des Ego-Shooters verzögert sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Far Cry 3: Release des Ego-Shooters verzögert sich

26.06.2012, 09:52 Uhr | ams / jr

Far Cry 3: Release des Ego-Shooters verzögert sich. Far Cry 3 Ego-Shooter für PC, PS3 und Xbox 360 von Ubisoft (Quelle: Ubisoft)

Far Cry 3 (Quelle: Ubisoft)

Publisher Ubisoft hat die Veröffentlichung des Ego-Shooters Far Cry 3 für PC, PS3 und Xbox 360 verschoben. Das ursprünglich für September 2012 angekündigte Open-World-Spiel soll nun erst am 29. November 2012 in Europa erscheinen, während sich US-Gamer sogar bis zum 4. Dezember gedulden müssen.

Qualität geht vor

Als Begründung für die Verzögerung gibt Ubisoft an, dass man das bestmögliche Produkt abliefern und sich daher bei der Entwicklung noch etwas mehr Zeit nehmen wolle. In Far Cry 3 übernimmt der Spieler die Rolle des Rucksacktouristen Jason Brody, dessen Traumurlaub sich in einen Höllentrip verwandelt. Man gerät in die Fänge skrupelloser Verbrecher, denen man zwar mit etwas Glück entwischen kann. Doch die Schurken bleiben einem auf den Fersen, und von der Insel gibt es so leicht kein Entkommen. Neben der Einzelspieler-Kampagne soll das Spiel auch einen einen 4-Spieler-Koop-Modus sowie einen Multiplayer-Part mitbringen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal