Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Blizzard bannt Wine-User

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diablo 3: Blizzard bannt Wine-User

03.07.2012, 14:41 Uhr | ams / jr

Diablo 3: Blizzard bannt Wine-User. Diablo  3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Blizzard lässt weiter keine Gnade walten, wenn es um die Verwendung von nicht autorisierter "Third Party"-Software im Zusammenhang mit der Benutzung des Action-Rollenspiels Diablo 3 geht. Dabei werden aber längst nicht nur Cheater und Betrüger aufs Korn genommen. Auch die Verwendung von Emulatoren scheint nicht ungefährlich zu sein.

Wine kommt nicht gut an

In jüngster Zeit wurden Berichten zufolge mehrere User von Blizzard gebannt, die Diablo 3 mit Hilfe des "Wine"-Emulators unter Linux zum Laufen gebracht hatten. Entsprechende Meldungen finden sich sowohl unter WineHQ als auch im offiziellen Diablo-Forum. Auf Anfrage habe Blizzard darauf verwiesen, dass man bei Untersuchungen "Third-Party-Software" festgestellt habe, berichten Betroffene. Die Interpretation, dass es sich dabei um Cheat-Tools handelt, ist bei Wine allerdings gewagt. Vermutungen gehen inzwischen dahin, dass die von Blizzard eingesetzte Sicherheitssoftware "Warden" mit der Speicherverwaltung von Wine ihre Probleme hat und so Fehlalarme produziert, die zum Ausschluss der User führten. Inzwischen hat sich auch Blizzards Community-Mitarbeiter Bashiok zu Wort gemeldet und beteuert, man habe Diablo 3 unter Wine getestet, ohne dass es dabei zu falschen Alarm-Meldungen gekommen sei. Andere Blizzard-Games wie zum Beispiel Starcraft 2 laufen unter Wine seit dem Release des Games ohne Probleme. In den Endbenutzer-Lizenzverträgen von Blizzard findet sich auch kein Passus, der die Verwendung von Linus oder Wine untersagt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal