Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo will 3DS-Nachfrage erhöhen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zuhause hui, auswärts pfui: Nintendo will 3DS-Nachfrage erhöhen

05.07.2012, 16:02 Uhr | vb / jr

Nintendo will 3DS-Nachfrage erhöhen. Nintendo 3DS XL (Quelle: Nintendo)

Nintendo 3DS XL (Quelle: Nintendo)

Der Nintendo 3DS verkauft sich im Mutterland des Unternehmens offenbar prächtig: Rund 83.000 Exemplare des Handhelds gehen pro Woche laut Nintendo-Angaben in Japan über die Ladentische. Das Unternehmen zeigt sich zufrieden, kündigt aber an, für die westlichen Märkte, wo eine derart starke Nachfrage weiterhin ausbleibt, neue Strategien anwenden zu wollen.

Der 3DS XL soll's richten

Insgesamt mache der 3DS rund 55 Prozent der Nintendo-Absätze im Hardware-Bereich aus, ließ Unternehmens-Chef Satoru Iwata verlauten. Das trifft zumindest auf Japan zu. In den USA sowie Europa sind die Anteile mit jeweils etwa 20 Prozent allerdings deutlich geringer. Mit einer neuen Ladung Games sowie der kürzlich angekündigten Hardware-Revision Nintendo 3DS XL will man dem Abhilfe schaffen. Die Konkurrenz durch den Smartphone-Markt sieht man weiterhin nicht als Problem: Es sei Nintendos Aufgabe, Spiele zu machen, die voll auf ein bestimmtes Gerät hin entwickelt werden, statt einfach auf ein Smartphone portiert, sagte Iwata.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal